Van Helsing Staffel 3 Episode 7 Rezension: Gejagt


Diese Van Helsing Rezension enthält Spoiler.


Van Helsing Staffel 3 Folge 7

'Fängt an zu kämpfen, Arschlöcher, oder ihr werdet alle sterben.'

Damit wir die Brutalität, die jedem apokalyptischen Ereignis innewohnt, nicht für einen Moment vergessen, stellt Autor/Showrunner Neil LaBute absolut sicher, dass wir uns an die schreckliche Realität erinnern, mit der unsere Helden täglich konfrontiert sind. Aus der Eröffnungssequenz bei einer Versammlung der Schwesternschaft hebt „Hunted Down“ gewalttätiges Verhalten und grausame Bilder auf ein Level Van Helsing zuvor nur angedeutet hat, aber es tut dies mit einem Zweck. Es ist leicht, bei der oft chirurgischen Präzision, mit der Vanessa und Scarlett auf die aktuelle Vampir-Ernte verzichten, selbstzufrieden zu werden, aber heute Abend werden wir daran erinnert, dass das Töten von Vampiren ein hässliches Geschäft ist und nicht jeder, der mit dieser Aussicht konfrontiert ist, den Namen Van Helsing trägt. Vor diesem Hintergrund wird schmerzlich offensichtlich, dass Vanessa noch viele Meilen vor sich hat, bevor sie schläft.



In der Anfangsszene von Regisseur Leslie Hope ist die Kamera hoch über Scab, der mit ausgebreiteten Adlern auf einem runden Altar liegt, während die Schwestern über sein Schicksal diskutieren und ob er in die Schwesternschaft aufgenommen werden sollte. Es dauert nur Sekunden, um herauszufinden, wohin diese Szene führt, als Scab schreit: „Mach mich zu einer Schwester; lass mich dich mögen.“ Obwohl wir das Gefühl haben, dass er versteht, was er von Ivory und den anderen verlangt, werden die schrecklichen Auswirkungen dennoch durch Scabs blutrünstige Schreie bestätigt, als sie seine Männlichkeit mit einer weniger als sterilen Schere entfernen. Scab verspürt verzweifelt das Bedürfnis, zu etwas zu gehören, und die Schwesternschaft gibt ihm die Möglichkeit, einen Sinn in einer ansonsten sinnlosen Welt zu finden. Dass er bereit ist, das ultimative Opfer zu bringen, sagt uns alles, was wir über Scab wissen müssen.


Mit dem Erscheinen einer weiteren Gruppe halborganisierter Feeder ist es vielleicht an der Zeit zu überlegen, ob sich Vanessa und Scarletts Suche einfach zu einer vergeblichen Übung entwickelt. Wird das Ausschalten der Ältesten und des Dunklen plötzlich eine Art psychische Verbindung zu all den Infizierten auf der ganzen Welt trennen, oder werden diese Taschen überleben und eine systematische Ausrottung erfordern? Während wir auf eine Antwort warten, werden wir mit mehreren wilden Begegnungen konfrontiert, von denen die erste Axels Gruppe betrifft. Man könnte meinen, Marybeth würde ein besseres Urteilsvermögen zeigen, während Axel auf der Suche nach Treibstoff ist, und dass eine Offenlegung in der Öffentlichkeit zu konservativerem Verhalten führen würde. Nee.

Es ist nicht zu leugnen, dass „Hunted Down“ mehr von seinen Zuschauern verlangt als je zuvor, und da Scabs Schreie immer noch in der Ferne widerhallen, muss Axels Gruppe auf dieselbe barbarische Herangehensweise zurückgreifen, die ihre Angreifer anwenden, um einen weiteren Tag zu überleben. Regisseur Hope setzt die Van Helsing Der Trend, Kampfsequenzen durch eng choreografierte Bewegungen, einen wohlüberlegten Einsatz von Zeitlupeneffekten und Kick-Ass-Musik, die die Szene antreibt und den Betrachter fesselt, fokussiert zu halten. Aber vergessen wir nicht, dass dies eine Horrorserie ist, und manchmal macht es einfach Spaß, Dinge in die Luft zu sprengen und zuzusehen, wie die Charaktere unsägliche Gewalttaten gegeneinander ausüben. Ob Axel einen präzisen Kopfschuss ausführt, der dazu führt, dass ein Kopf wie eine reife Wassermelone explodiert, oder Marybeth und Barry einen Vampir mit einem Gartenspaten enthaupten, diese grausige Szene sendet eine klare Botschaft an die Gruppe, dass Befehle befolgt werden müssen, um sie zu erreichen Denver sicher. Alles in allem verstehen wir, dass sie keine Wahl hatten. Es hieß töten oder getötet werden.

Niemand kann anklagen Van Helsing berechenbar zu sein, und wenn Axels Gruppe am Straßenrand auf ein behindertes Fahrzeug trifft, muss er sich entscheiden, ob er anhalten und helfen soll, auch wenn dies seine Gruppe gefährden könnte. Dies wäre nicht das erste Mal, dass er in eine Falle tappt, und trotz des Drängens der anderen, an Ort und Stelle zu bleiben, watet er trotzdem hinein. Vielleicht schlägt Dre (Danny Wattley) vor dem Hintergrund ihrer jüngsten Begegnung vor, dass sie vorbeifahren, da die Gefahr eines Hinterhalts einfach zu groß ist und es schwierig ist, gegen diesen Ansatz zu argumentieren. Es ist leicht, Axel dafür zu kritisieren, dass er die Sicherheit der Gruppe gefährdet, aber wenn er sich auf eines der größten Axiome der Menschheit beruft, wissen wir, dass er keine andere Wahl hat. Würden wir nicht wollen, dass sie aufhören, wenn wir in Schwierigkeiten wären?


Es ist vernünftig zu erwarten, dass Vampire aus dem deaktivierten Fahrzeug oder versteckten bewaffneten Angriffen mit der Absicht auftauchen, Axels Räder zu beschlagnahmen, und obwohl dies nicht der Fall ist, kann argumentiert werden, dass es Axels etwas aufdringliche Art ist, die die Situation so weit eskaliert, dass er fühlt sich verpflichtet, den Anführer zu töten. Axel weiß besser als jeder andere, dass das Überleben ohne starke Führung bestenfalls eine unvollkommene Aussicht wird. Er meint es gut, hat aber keinen wirklichen Einblick in die Geschichte dieser Gruppe, und obwohl er sich schnell mit dem schwangeren Mädchen zu verbinden scheint, während sie die Straße entlang rasen, bleibt das nagende Gefühl, dass er diese Gruppe einfach hätte gehen lassen sollen. Unabhängig davon, sobald Axel spürt, dass er keine andere Wahl hat, als den Anführer zu besiegen, scheint es völlig angemessen, Scarletts Dolch zu verwenden, um den Kill-Schuss auszuführen. Und wenn das nicht die Waffe ist, die sie ihm beim Abschied gegeben hat, dann sollte sie es sein.

Trotz der fragwürdigen Taktiken, die hier angewendet werden, lohnt es sich, Hawaii als sicheren Hafen zu erwähnen. Offensichtlich ist es sinnvoll, dass die isolierte Inselgruppe den Vampiraufstand hätte vermeiden können, und die Erwähnung der Buchung einer Passage auf einem Boot, um dorthin zu segeln, fügt der Mischung eine weitere Option hinzu. Aber der gesunde Menschenverstand sagt uns, dass es unwahrscheinlich ist, erfolgreich nach Hawaii zu kommen, da die Nachfrage nach einem Slot auf einem dieser Schiffe natürlich extrem hoch sein muss. Da die idyllische Atmosphäre von Denver in Gefahr ist und der Umfang von The Rising vage bleibt, müssen die Überlebenden jedoch weiterhin Ziele haben, auf die sie zielen können. Hawaii könnte einfach ein urbaner Mythos sein, aber solange es Überlebenden Hoffnung gibt, wird es weniger wichtig, ob es wirklich erreichbar ist.

Und dann ist da noch Kit (Maddie Phillips/ Geisterkriege ), die junge schwangere Frau. Sie und Axel haben sich sofort verstanden, und obwohl ich sicher bin, dass es Fans gibt, die diese beiden gerne auf dieser unmittelbaren Verbindung aufbauen würden, steht das außer Frage. Seien wir ehrlich; er und Scarlett passen perfekt zusammen. Das schließt jedoch nicht aus, dass er eine aktive Rolle für Kits Sicherheit übernimmt. Obwohl der Altersunterschied nicht so groß ist, hat dies alle Merkmale einer Vaterfigur, die die Sicherheit seiner Tochter gewährleistet, während sie darauf wartet, ein Kind ohne Anwesenheit des Vaters zur Welt zu bringen. Wird sich Axels Teilnahme an Kit und das Leben ihres Kindes nach der Geburt des Babys erweitern? Wahrscheinlich nicht, denn die Erfahrung sagt uns, dass sich diese Gruppe auf die eine oder andere Weise entfernen wird, und Axel und Marybeth (Vanessa Walsh) werden ihre Leute nehmen und alleine vorgehen.


Obwohl es keine Frage ist, dass Sam letztendlich seine Bedeutung für Vanessas Streben, den Dunklen zu besiegen, zunimmt, ist es vorerst seine Entscheidung, Mohamad zugunsten von Felix zu verlassen, der zurückkommt, um ihn zu verfolgen. Interessanterweise müssen wir jetzt die Visionen hinterfragen, die sowohl Sam als auch Mohamad erleben. Immer noch unter der Erde gefangen, wechselt Mohamad zwischen der Suche nach menschlichem Komfort in der Wärme eines Bettes und der Rückkehr zu ausgeprägteren tierähnlichen Verhaltensweisen, während er sich bemüht, einen Weg zurück über die Erde zu finden. Es ist jedoch das Erscheinen von Cara, der jungen Frau, die er getötet hat, als die beiden von Sam inhaftiert wurden, die ihm einen physischen Ausweg aus dieser misslichen Lage bietet und eine emotionale Befreiung von der Schuld suggeriert, mit der er letztendlich fertig werden muss. Wir wissen, dass Mohamad irgendwann zurückgewiesen wird, und sobald das passiert, muss er sich wie Phil mit den Dingen abfinden, die er als Vampir getan hat.

Nachdem Mohamad seine Freiheit erlangt hat, scheint er entschlossen zu sein, Caras Ankündigung zu folgen, Sam zu töten, und gegen den Befehl der Dunklen Figur an Sam, denjenigen zu töten, den er liebt, stehen beide Männer nun vor Herausforderungen durch Figuren, die das Publikum als Halluzinationen erkennt. Dennoch ist es Sams Konfrontation mit seinem Dämon, die die meisten Fragen und sicherlich die meisten erzählerischen Möglichkeiten aufwirft. „Jetzt ist es an der Zeit“, sagt sie zu Sam, der sie zum ersten Mal sah, als er in der Jugendeinrichtung eingesperrt war. Aus psychologischer Sicht scheint diese Dunkle Figur (Amanda May) es Sam zu ermöglichen, sein bösartiges Verhalten zu rechtfertigen und einen neuen Zweck zu erfüllen, während er seine eigene Richtung verliert. Sind diese Figuren im paranormalen Sinne real oder lediglich Manifestationen eines kranken Geistes? Gutes Zeug.

Der wohl furchteinflößendste Charakter, der die Van Helsing Landschaft war Sam, und jetzt, da die Dunkle Gestalt ihn auf ein Wesen reduziert hat, das plötzlich ziellos inmitten des Chaos wankt, sehen wir ein viel weniger selbstbewusstes Monster. Sie liefert einige kryptische Nachrichten, die darauf hindeuten, dass Sams Schicksal wartet, aber was das tatsächlich bedeutet, bleibt unbekannt. „Vielleicht der nächste, wenn Sie alles tun, was Sie tun müssen; alles, was Sie tun müssen.“ Es ist unmöglich, den Anschein von Sympathie für Sam zu empfinden, und als er der Anweisung „Töte den, den du liebst“ folgt, indem er Felix erwürgt, spüren wir, dass er einen Fehler gemacht hat. Oder hat er?


Nimmt Sam eine Chance, dass die Dunkle Figur akzeptiert, dass Felix derjenige ist, den er liebt, und ihm erlaubt, zur nächsten Stufe überzugehen? Konventionelle Weisheit sagt uns, dass sich die Dunkle Figur auf Mohamad bezieht, und sie sagt Sam sofort, dass er einen schrecklichen Fehler gemacht hat. 'Das ist nicht der, den du liebst.' Es war nie ganz klar, warum Sam sich entschloss, Felix mitzunehmen und Mohamad zurückzulassen. Ein jetzt verzweifelter Sam steht nicht nur vor der Aussicht, allein zu sein, sondern hat auch keine klare Richtung in Bezug auf die verdrehte Prophezeiung der in Roben gekleideten Gestalt über sein Schicksal.

Obwohl sich an Vanessa und Scarletts Rolle bei der Beendigung der Vampirapokalypse nichts geändert hat, bietet der Wiedereintritt der Schwesternschaft in die größere Erzählung einige faszinierende Möglichkeiten. Wir wissen, dass sie Vampire sind, aber es gab immer das Gefühl, dass ihre Ziele nicht mit denen von Anführern wie Dmitri, Scarhead und den Ältesten übereinstimmen. Was sind seine Ziele? Heute Abend scheinen sie bereit zu sein, mit Scarheads Gruppe zu fusionieren, aber es dauert nicht lange, bis Ivory einen ganz anderen Plan im Sinn hat. Ihre Erklärung, dass sie ihnen 'zeigen müssen, dass es nirgendwo mehr zu verstecken gibt', macht die Sache jedoch noch komplizierter. In einer Episode, die ein grausiges Bild nach dem anderen auf uns wirft, kommt ihre Ausweidung der Anführerin definitiv in die engere Wahl. Ist ekelhafter Spaß „eine Sache“?

Als Zuschauer werden wir noch nicht vom Haken gelassen, da LaBute und Hope das Beste (oder das Schlechteste) zum Schluss halten. Abgesehen vom einsamen Wolf Sam ragen die Schwestern schon seit einiger Zeit im Hintergrund auf und stellen nun eine weitere Kraft dar, mit der man rechnen muss. Als Ivory (Jennifer Cheon) den Neuankömmlingen sagt: „Zuerst haben wir noch etwas zu tun“, werden wir zurück zur Eröffnung und Scabs Initiation gebracht. Manchmal ist es das Schrecklichste, was wir nicht sehen, und obwohl uns die massenhafte Genitaloperation erspart bleibt, stellt Ivory sicher, dass wir wissen, mit wem wir es zu tun haben. Ob um den Mut ihres Feindes zu gewinnen oder sich aus seinem Blut zu nähren, Ivory weidet sich symbolisch am Herzen des Anführers und schickt uns mit einem Bild, das nicht leicht vergessen wird, in die Nacht.

Es gibt jedoch noch ein letztes Detail, das angesprochen werden muss. Bevor Axel ihn tötet, zeigt ihm der Anführer von Kits Gruppe die Kiste mit Erz, die sie vor der Flucht aus ihrer Gefangenschaft gestohlen haben. Da es unwahrscheinlich ist, dass Vampire eine Bergbauoperation betreiben, müssen wir Blak Tek, das Militär oder beide als die Gesichter hinter diesem Prozess betrachten. Und welchen Wert hat dieses Erz? Uns wird es aus einem bestimmten Grund gezeigt; wir wissen nur noch nicht was es ist.

Es scheint wahrscheinlich, dass sich die Wege der Schwesternschaft und Axels Gruppe auf der Reise nach Denver kreuzen, während Sam darum kämpft, einen Sinn in den Prophezeiungen der Dunklen Figur zu finden, und angesichts der aktuellen Truppenstärke könnte dieses Treffen zu einem Blutbad werden. Trotz seines Übergewichts an Gore schafft es „Hunted Down“ immer noch, einige grundlegende menschliche Werte zu untersuchen, die in Zeiten, die so herausfordernd wie die Post-Rising-Szene sind, leicht verlegt werden. Immer noch, Van Helsing zwingt die Zuschauer, sich an den Kern dessen zu erinnern, wofür sie sich am Anfang eingeschrieben haben: Hintern treten und Vampire töten. Und es kann chaotisch werden.

Bleiben Sie mit all unseren all Van Helsing Staffel 3 Neuigkeiten hier!

Dave Vitagliano schreibt und podcastet seit 2012 über Science-Fiction-Fernsehen. Hier können Sie mehr über seine Arbeit lesen. Er hostet derzeit Sci-Fi-Fidelity-Podcast und Die Höhle des Geek-Podcasts .