Tsugumomo (Tsugu Tsugumomo) Staffel 2 Erscheinungsdatum und alles was wir wissen


Tsugumomo S2
Kazuya Kagami und Kiriha, Tsugu Tsugumomo

Der gute Ecchi-Anime mit leichtem Inhalt für Erwachsene, Tsugumomo, bekommt am Sonntag, dem 5. April 2020, seine zweite Staffel mit dem Titel „Tsugu Tsugumomo“. Die Serie stammt aus einer japanischen Manga-Serie mit dem Titel Tsugumomo, die 2007 von Yoshikazu illustriert und geschrieben wurde. Anime Tsugumomo hat einen guten Ecchi und Fan-Service mit einigen Inhalten für Erwachsene ist mit seiner 2. Staffel zurück. Aber abgesehen von den Ecchi und Fan Services ist diese Serie auch gut ausbalanciert mit einer guten Handlung und Kampfszenen. Die erste Staffel dieses Anime wurde am 3. April 2017 veröffentlicht und auf Animax, BS11 und Tokyo MX ausgestrahlt.


Wo Crunchyroll diese Serie lizenzierte und in Lateinamerika, Neuseeland, Südafrika, dem Nahen Osten, Europa und Nordamerika strömte, synchronisierte Funimation sie auf Englisch und veröffentlichte sie auf Nordamerika.

Handlung

Die Geschichten eines normalen Jungen namens Kazuya Kagami, der von seinem Dach der High School gefallen ist und gerade als er dachte, er sei erledigt. Er wurde von einem mysteriösen blauhaarigen jungen Mädchen gerettet, das in einem Kimono mit Blumenmuster gekleidet war und leicht wie ein geisterhaftes Wesen aussieht. Obwohl sich das mysteriöse junge Mädchen an ihn erinnert, hat die Protagonistin Kazuya keine Ahnung, wer sie war.



Später erzählte sie ihm, dass sie das handgefertigte Obi aus reiner Seide „Sakura Pattern“ ist. Tsukumogami namens „Kiriha“ stammte von einem Obi, den Kazyua immer bei sich hat, wie das Andenken ihrer Mutter. Kazuya wird dann Kirihas Diener und entwickelt sich zu einem Exorzisten- und Haremabenteuer.


Besetzung und Charaktere

Kazuya Kagami

Seiyuu: Yuko Sanpei (auf Japanisch) und Howard Wang (auf Englisch). Kazuya die führende männliche Figur. Kazuya erscheint als junger männlicher Junge mit kurzen braunen Haaren und Augen und heller Haut. Er wird auch Tabu-Kind genannt. Normalerweise trägt er seine Schuluniform. Er ist der Sohn von Kanaka und Kazuaki und ein jüngerer Bruder von Kasumi. Er arbeitet als Exorzist in Kamioka unter Kiriha, dem Tsukumogami des Kimono Obi seiner Mutter. Er wurde von Yakkun von seiner Schwester überwiesen.

Er ist ein scheinbar durchschnittlicher Teenager ohne erkennbare Merkmale, die ihn auszeichnen. Er ist ein ziemlich normaler Mensch. Er ist auch gutherzig und freundlich zu Menschen. Er ist auch ziemlich mutig.

Kiriha

Seiyuu: Naomi Ozora (auf Japanisch) und Sarah Wiedenheft (auf Englisch). Die führende weibliche Figur in Tsugumomo. Die Form von handgewebter, reiner Seide mit Kirschblütenmuster (Sakura) ist ein Tsugumomo, der aus dem Andenken von Kazuyas Mutter hervorgeht. Ihr wahrer Name ist Ayasakura. Kiriha ist unter dem Namen Kiriha Obina bekannt, als sie sich an der Kamioka East Middle School einschrieb.


Sie hat einen Duft von Sakura, der auch für ihren Obi gilt. Kiriha erscheint als junges Mädchen mit hellblauen Haaren und heller Haut. Sie hat spitze Ohren und rote Augen. Ihre Kleidung ist ein Kimono mit Blumenmuster, einem Obi und einem Tabi mit Sandalen. Die roten Kugeln werden verwendet, um ihre Haare an den Seiten zu binden, aber manchmal bindet sie sie wie einen Pferdeschwanz zurück. Sie trägt Freizeitkleidung oder einen Unter-Kimono. Manchmal findet sie ihn immer mit Hemd, Höschen oder Shorts.

Chisato Chikaishi

Seiyuu: Noriko Shibasaki (auf Japanisch) und Megan Shipman (auf Englisch). Chisato ist Kazuyas Freund aus Kindertagen, der auch in ihn verknallt ist. Sie ist auch die Klassenvertreterin der Klasse 2-2 der Kamioka East Middle School. Sie hat ein schlichtes Aussehen mit geflochtenen schwarzen Haaren und dicken Augenbrauen. Sie sieht aus wie ein nerdiger Typ, aber wenn sie ihre Brille abnimmt und ihre Haare löst, ist sie eine echte Schönheit.

Wenn sie auf perverse Cliquen stößt, antwortet sie immer mit Gewalt, außer dass sie eine fürsorgliche und fleißige Figur ist. Chisato mag Kazyua hart und gewalttätig behandeln, aber tief im Inneren kümmert sie sich um ihn. Chisato und Kazuya sind Freunde aus Kindertagen und spielten zusammen und wurden oft von anderen Kindern dafür gehänselt. Infolgedessen hörte Kazuya auf, mit ihr zu spielen. Selbst nach all dem halten sie ihre Puppe immer noch bei sich.


Kukuri

Seiyuu: Yurika Kubo (auf Japanisch); Apphia Yu (auf Englisch). Kukur ist auch als Kukurihime bekannt; nein Kami ist der Gott des Landes, das Kazyuas Stadt schützt. Sie ist in ihrer erwachsenen Form mächtiger als Kirihia und auf Wasserzauber spezialisiert. Sie hat grüne Haare und blaue Augen und trägt einen orangefarbenen Haori, eine Kimonojacke und ein Paar schwarze Hakama.

Sie geht mit Kazuya und ihrer Schwester mit einer Loli-Form unter Kiriha und hilft bei den Hausarbeiten. Sie ist so schwach geworden, dass sie oft von Kiriha gemobbt wurde.

Kanaka Kagami

Seiyuu: Kotono Mitsubushi (auf Japanisch) und Brittney Karbowski (auf Englisch). Mutter von Kazyua und Vorbesitzerin von Obi Tsukumogami Kiriha. Sie ist eine außergewöhnliche Exorzistin mit immenser Macht, aber aufgrund eines bestimmten Vorfalls war sie von einem Amasogi-Werden und einer Aberration besessen.


Sie hat langes, lockiges Haar mit heller Haut. Sie ist in der High School wegen ihrer Schönheit sehr beliebt, obwohl sie nicht so beliebt ist wie Kiriha. Sie hat eine Narbe über der Brust, die sie bekam, als sie besessen wurde, und Kiriha musste sie besiegen.

Maximal

Seiyuu: Yuko Ono (auf Japanisch) Azami ist ein schwarzer Obi Tsugumomo, der von Kazuya Kagami kreiert wurde. Sie ist in zwei Hälften geteilt und beide agieren als verschiedene Einheiten, obwohl sie die gleichen Tsugumomo sind. Bei einem bestimmten Vorfall wurden beide getrennt, wo einer in Kamioka lebt, und andere wurden in einer von Kukuri geschaffenen unerreichbaren Barriere ferngehalten.

Beide Azami haben in ihrer menschlichen Form fast das gleiche Aussehen. Sie sehen sehr jung aus, haben langes glattes Haar und ein bedrohliches Gesicht. Sie haben eine dunkle, einschüchternde Aura, die ihr einschüchterndes Aussehen erhöht. Der eine, der in Kamioka lebt, trägt eine normale Schuluniform, während der andere, der draußen ist, einen schwarzen Kimono mit einem Obi trägt.