Toy Story 4: Wie Keanu Reeves Duke Caboom wurde


Promi-Casting für Animationen kann ein zweischneidiges Schwert sein. Popularisiert in Hollywood durch die euphorische Kombination von Robin Williams und einem magischen Genie in Disneys Original Aladdin , viele Studios würden danach Stunt-Casting betreiben, unabhängig davon, wie passend es für einen Charakter war. Pixar ist jedoch etwas anders. Während große Stars oft in Pixar-Filmen aufgetreten sind, gehen sie zurück auf die Besetzung von Tom Hanks und Tim Allen im Original Spielzeuggeschichte Pixar Animation Studios wird sich ebenso häufig für Charakterdarsteller in Hauptrollen entscheiden, wenn sie der Meinung sind, dass dies dem Projekt am besten dient. Wenn sie also die Notwendigkeit finden, eine Berühmtheit zu besetzen, ist dies normalerweise ein Match, das beim Casting des Himmels gemacht wird. Casting Canadian Heaven im Fall von Spielzeuggeschichte 4 .


Der vierte Teil von Pixars Original-Franchise ist mit großen Erwartungen verbunden, nicht zuletzt, weil er es ist die Rückkehr von Bo Peep , aber der Film bietet auch die Chance, neue Gesichter und Stimmen zu treffen, und vielleicht hat keiner eine größere Anhängerschaft als Keanu Reeves, der als Duke Caboom vorgestellt wurde, eine Puppe eines kanadischen Stuntmans, der zum Alpha-Spielzeug wurde.

Im Film ist Duke Caboom so etwas wie ein Gott unter den Insekten, zumindest in seinen Augen. Der Möchtegern-Besitzer eines Flipperautomaten im hinteren Teil eines Antiquitätenladens hat das Spielhallengerät der alten Schule in einen noblen Nachtclub für verlorene Spielsachen und abgenutzte Antiquitäten verwandelt. Ein Animator verglich das Gebietsschema mit uns als Spielzeugversion von Saturday Night Fever . Es wird auch vage vermutet, dass Duke Caboom und Bo Peep eine Art Geschichte haben, die Hanks' Woody wahrscheinlich neidisch auf ein Spielzeug machen wird, das dem Motorrad-Draufgänger Evel Knievel, Burt Reynolds und dem guten alten Kanada mit seiner Maple Leaf-Kleidung nachempfunden ist .



„Wir haben Duke Caboom [zuerst] geschaffen“, erzählt Regisseur Josh Cooley einer Gruppe von Journalisten während unseres Besuchs bei Pixar Anfang dieses Jahres. Da der Charakter vor dem Casting kommt, stellte sich schnell die Frage, wer genug Prahlerei hatte, um Ca-Boom zu machen. „Wir haben kanadische Schauspieler gesucht“, sagt Cooley, „und [Reeves] war der erste auf unserer Liste, und ich bin so begeistert, dass er ja gesagt hat. Er kam zuerst hierher, um sich mit uns zu treffen, bevor er überhaupt unterschrieb, und wir sind unten im Atrium und er sagte: „Weißt du, wie er sich deiner Meinung nach anhört?“ Und ich sagte: „Uh huh!“ ”


Weiterlesen: Toy Story 4 – Der wichtigste Tag in Woodys Leben

Trotz der Freude, die Cooley und die Produzenten Mark Nielsen und Jonas Rivera sichtlich haben, Reeves dazu zu bringen, wie, nun ja, John Wick zu klingen – sie erinnern sich sogar daran, wie Reeves andeutete, er würde einen Typen mit einem Buch in der John Wick: Kapitel 3 – der Enthusiasmus, den Reeves in die Rolle brachte, war einzigartig enorm.

Cooley erinnert sich: „Er hat mich so sehr überzeugt, dass wir über den Charakter gesprochen haben und uns immer tiefer mit der Frage beschäftigt haben, was ihn deiner Meinung nach antreibt. Also stand er irgendwann einfach auf dem Tisch, als würde man sich hinsetzen dort und isst mit allen zu Mittag und er sagt: 'Hooh hah, hooah' Und er macht nur Posen und so und ich denke: 'Das ist es, das ist unglaublich.'“


Im Nachhinein schien Reeves immer der Top-Kandidat für Duke Caboom zu sein, schon vor der Spielzeuggeschichte 4 Filmemacher erkannten, dass Reeves selbst eine eigene Motorradlinie besaß. Aber wie Produzent Rivera betont, als sie anboten, das Spielzeugmotorrad der Puppe Duke Caboom durch eines zu ersetzen, das Reeves eigenes widerspiegelt, lag die Betonung des Charakters zuerst von Reeves selbst.

„Wir haben sogar gesagt, dass wir vielleicht den Caboom-Cycle wie einen von Ihnen machen sollten“, erinnert sich Rivera, „und er sagte: ‚Nein, der Caboom-Cycle ist perfekt.‘ Er hat sogar den Caboom-Cycle beschützt.“

Und Sie werden es bald auf dem Bildschirm sehen können, da ca Spielzeuggeschichte 4 öffnet am 21. Juni und Tickets sind heute gerade im Verkauf .


David Crow ist der Film Section Editor bei Den of Geek. Außerdem ist er Mitglied der Online Film Critics Society. Lesen Sie hier mehr über seine Arbeit . Du kannst ihm auf Twitter folgen @DCrowsNest .