Top 5 der stärksten Teufelsfrüchte in einem Stück - Am schwächsten bis am stärksten eingestuft

Top 5 der stärksten Teufelsfrüchte in einem Stück

Teufelsfrüchte sind Schätze des Meeres in einem Stück, und jeder von ihnen besitzt eine Fähigkeit, die sie dem Benutzer gewähren. Teufelsfrüchte wurden zuerst von Shanks eingeführt, als Ruffy das Gomu Gomu no Mi aß. Seitdem haben wir unzählige Teufelsfrüchte gesehen und in diesem Beitrag werden wir die fünf stärksten bewerten.


5. Magu Magu no Mi.

Diese Teufelsfrucht wurde von Akainu gegessen. Es ist extrem mächtig, da es ihm die Möglichkeit gibt, sich nach Belieben in Magma zu verwandeln und sogar Lavastöße auszulösen, die innerhalb von Sekunden alles zum Schmelzen bringen können. Mit seinen Kräften konnte Akainu einem alten Weißbart ernsthaften Schaden zufügen. Laut Oda ist die Offensivkraft von höchster Klasse.

4. Ope Ope no Mi.



Die Ope Ope no Mi gilt als die ultimative Teufelsfrucht. Es wurde früher von einem weltberühmten Arzt und danach von Trafalgar Law gegessen. Mit seinen Kräften kann Law jedes Gelände mithilfe von Räumen kontrollieren. Alles im Raum kann von ihm nach Belieben manipuliert werden. Darüber hinaus gibt diese Teufelsfrucht dem Benutzer die Möglichkeit, die Persönlichkeit zu wechseln und sogar einer anderen Person irgendwie Unsterblichkeit zu verleihen. Die Marines schätzten es auf 5 Milliarden Beeren.


3. Kaidos Teufelsfrucht
Kaidos Teufelsfrucht wurde uns noch nicht richtig vorgestellt, aber nach dem, was wir wissen, hat er eine Drachenteufelfrucht gegessen. Es ist wahrscheinlich ein mythischer Zoan, und das bedeutet, dass es etwas ganz Besonderes ist. Die Schuppen von Kaidos Drachenform sind dank dieser Teufelsfrucht fast undurchdringlich. Darüber hinaus ist seine Angriffskraft von höchster Qualität und wir können es kaum erwarten zu sehen, wozu diese Teufelsfrucht noch in der Lage ist.

One Piece Stärkste Piraten

2. Gura Gura no Mi.
Whitebeards Gura Gura no Mi ist die stärkste Paramecia-Teufelsfrucht in der Serie. Mit dieser Fähigkeit kann er nach Belieben Beben erzeugen, sei es ein Seebeben, ein Erdbeben oder ein Beben in der Luft. Diese Teufelsfrucht gilt als stark genug, um die Welt zerstören zu können. Nach dem Tod von Whitebeard wurde es von Blackbeard verzehrt und er verfügt nun über diese monströse Fähigkeit.


1. Yami Yami no Mi.
Ganz oben auf der Liste steht Blackbeards andere Teufelsfrucht, die Yami Yami no Mi. Es ist die stärkste Logia-Art von Teufelsfrüchten, da sie alles aufnehmen kann, einschließlich der Kräfte anderer Teufelsfrüchte. Der Yami Yami no Mi nutzt die unendliche Schwerkraft als Waffe, und Blackbeard weiß, wie man sie in vollen Zügen einsetzt.