The Walking Dead Staffel 7 Episode 10 Rezension: Neue beste Freunde

Diese Lebender Toter Rezension enthält Spoiler.


The Walking Dead Staffel 7 Folge 10

Trotz seiner offensichtlichen Mängel Seine Midseason-Premiere in der vergangenen Woche zeigte zumindest einen Funken Versprechen: eine intensive und sehr unterhaltsame Action-Sequenz, die bewies, dass die Show immer noch Spaß zu haben wusste. Für einen sehr kurzen Moment fühlte es sich an, als wäre es unerträglich selbsternst Lebender Toter von heute hatte endlich losgelassen und das kampflustige Zombie-Gemetzel, das es in seinen frühen Saisons angerichtet hatte, umarmt. Glücklicherweise liefert „New Best Friends“ noch mehr Lager, und das ist umso besser.

Rückblickend fühlt es sich an, als hätten Rick und seine Freunde viel zu lange gebraucht, um einer Gruppe wie Jadus (?) am besten und sprechen eine abgeschwächte Version des Englischen als Amtssprache. Sie haben sogar ihre eigene trashige Version des Thunderdome, mit der sie testen können, ob ein Held würdig ist oder nicht. Max Rockatansky würde sich bei Jadus und seinen Freunden wie zu Hause fühlen.



Um die Ursprünge der Gruppe rankt sich ein entzückendes Geheimnis. Jadus sagt Rick, dass sie von Anfang an auf der Müllhalde waren, aber es scheint nicht wahrscheinlich, dass genug Zeit vergangen ist, bis die Gruppe die englische Sprache verloren hat. Vielleicht lebten sie schon auf der Müllhalde, als 2010 die Hölle losbrach? Oder vielleicht spielt die Gruppe so, wie die Anderen es getan haben Hat verloren ...


Es ist großartig, eine neue Gruppe in der Serie zu sehen, die nicht daran interessiert ist, die Welt zu retten oder zu reparieren, eine neue aufzubauen oder andere zu unterdrücken. 'We take, we don't stört' ist das erfrischendste Leitbild, das ich das ganze Jahr über von einer der jetzt sechs Siedlungen in der Show gehört habe. Jadus und ihr Volk haben sich einfach angepasst, als sich die Welt veränderte. Und jetzt spürt Jadus, dass sich die Welt wieder verändert, weshalb sie sich letztendlich bereit erklärt, an der Seite von Rick zu kämpfen – um einen Preis.

Treten Sie Amazon Prime bei – Sehen Sie sich jederzeit Tausende von Filmen und Fernsehsendungen an – Starten Sie jetzt die kostenlose Testversion Tri

Die Thunderdome-Szene dauert ungefähr eine Minute, aber dank Winslow, dem Gladiatorenläufer, einem Zombie, dessen Gesicht und Kopfhaut größtenteils durch einen mit Messern verzierten Metallhelm ersetzt wurden, sticht sie immer noch als einer der denkwürdigsten Momente der Saison hervor. Zu sehen, wie Rick mit Winslow in den Ring geworfen wird, ist berauschend, auch wenn wir wissen, dass der Sheriff auf keinen Fall verlieren wird. Ich wünschte fast, sie hätten jemand anderen in die Müllarena geworfen, zumindest um dem Kampf ein größeres Gefühl der Gefahr zu geben. Gabriel vs. Winslow hätte Spaß gemacht.

„New Best Friends“ ist sicherlich die facettenreichste Show der gesamten Saison und gibt uns während ihrer langen Sendezeit mehr als nur einen Geschmack des Geschichtenerzählens. Die Wiedervereinigung von Daryl und Carol ist mit Abstand die emotionalste Szene der gesamten Staffel, und das liegt zum Teil daran, dass sie in krasser Gegenüberstellung zu den Sachen auf der Müllkippe steht. Der Grund, warum sich die meisten „emotionalen“ Geschichten von 7A entweder oberflächlich oder langweilig anfühlten, war, dass es so verdammt viel davon gab. In „New Best Friends“ finden die Autoren die richtige Balance und lassen jedem Teil der Episode Luft zum Atmen. Die Tatsache, dass mich diese Episode zum Jubeln und zum Weinen gebracht hat, ist in der Tat ein sehr gutes Zeichen.


Ich bin so ziemlich jedes zweite Mal, wenn ich das gesagt habe, verbrannt, aber hier ist: „New Best Friends“ macht mich hoffnungsvoll für den Rest der Saison. Die Episode fühlte sich frisch und lustig an und lieferte gleichzeitig einige der emotionalen Momente, die die Show so liebt. Wenn The Walking Dead sich weiterhin daran erinnern kann, dass sein Thema ebenso lustig wie ernst sein sollte, könnte es seine katastrophalen ersten acht Episoden dennoch ausgleichen.

John Saavedra ist Mitherausgeber bei Den of Geek US. Finden Sie mehr von seiner Arbeit auf seine Webseite . Oder nur folge ihm auf Twitter .