Star Trek: Die Originalserie braucht eine echte Origin-Geschichte


Wann Star Trek: Seltsame neue Welten debütiert schließlich auf CBS All Access und gibt uns die weiteren Abenteuer von Captain Pike, Spock und Number One an Bord derUSS EnterpriseNCC-1701, eine weitere Lücke in der Star Trek Zeitleiste wird vollständig erforscht. Und doch ist diese Lücke nicht das seltsamste fehlende Stück von Trek Geschichte.Außereine Folgevon Die Originalserie , haben wir fast keine kanonischen Aufzeichnungen von Abenteuern auf dem Bildschirm, die für einige – oder das gesamte Jahr – 2265, dem ersten Jahr von Kirk, Spock und McCoys fünfjähriger Mission auf derUnternehmen. Im Wesentlichen, Star Trek: Jahr Eins , ist nicht vorhanden. Aber könnte es jetzt passieren?


Zurück wenn Die Originalserie Bei der ersten Ausstrahlung blieb die Vorstellung, wann genau es gedreht wurde, etwas vage. Tatsächlich, nach Die Entstehung von Star Trek (1968), in Roddenberrys frühesten Pitches zu Netzwerken, stellte er ausdrücklich fest, dass der Schauplatz in den 1990er Jahren oder im 22. Jahrhundert hätte sein können. Sein ursprünglicher Pitch lautete: „Die Zeit könnte 1995 oder sogar 2995 sein – nahe genug an unserer Zeit, damit unsere weitere Besetzung Menschen wie wir ist, aber weit genug in der Zukunft, um Galaxienreisen vollständig zu etablieren.“

Es stimmt zwar, dass Roddenberry sich schließlich für das 23. Jahrhundert als den „echten“ Schauplatz der Serie entschied, aber einige Episoden (insbesondere „Space Seed“) implizieren, dass die Serie erst zweihundert Jahre in der Zukunft spielt, was bedeutet, dass diespät22. Jahrhundert oder Anfang des 23. (Khan sagt, dass er seit Ende der 1990er Jahre „zwei Jahrhunderte“ lang geschlafen hat).



1980 erschien ein Buch mit dem Titel Star Trek: Chronologie der Raumfahrt — veröffentlicht im Zusammenhang mit dem ersten Star Trek Rollenspiel – beanspruchte die zukünftige Geschichte von Trek geschah im sehr frühen 23. Jahrhundert, was die fünfjährige Mission derUnternehmen,zu diesem Zeitpunkt war von 2207 bis 2212. Aber zwei Jahre später, Star Trek II: Der Zorn des Khan änderte dies alles, als die Worte „Im 23. Jahrhundert…“ den Bildschirm füllten, und es wurde später festgestellt, dass Der Zorn von Khan fand im Jahr 2285 statt (der romulanische Ale Bones bringt Kirk Jahrgang 2283). Von diesem Zeitpunkt an ist die Ära der Die Originalserie begann in den 2260er Jahren ( HUSTEN ) und reicht bis in die 2290er Jahre ( Das unentdeckte Land ).


Also, warum ist das erste Jahr von HUSTEN fehlt? Nun, das tatsächliche Startdatum von Kirks fünfjähriger Mission hat sich geändertzweimal. Zuerst die Raumfahrt-Chronologie als 2207 gegründet, dann aber 1993 mit der Veröffentlichung von Die Star Trek-Chronologie neu gegründet als 2264. Die Autoren Denise Okuda und Michael Okuda (die als Designer an Trek während der 90er und frühen 00er Jahre) wählte 2264, weil die Idee so war Die nächste Generation begann im Jahr 2364, genau 100 Jahre später, und 2264 würde ungefähr genau 300 Jahre von diesem Punkt entfernt sein Star Trek begann 1964 mit den Dreharbeiten.

Dialog in der Reise Folge „Q2“ erwähnte Kirks fünfjährige Missionbeendetim Jahr 2270, was bedeutet, dass es (rückwirkend) im Jahr 2265 begann, nicht im Jahr 2264. 2265 ist also der Zeitpunkt, an dem der „offizielle“ Kanon den tatsächlichen Beginn von . festlegte HUSTEN (Ja, Reise Gerettet HUSTEN Chronologie!).

Hier wird es interessant.


In Bezug auf diesen offiziellen Kanon – und was Roddenberry beabsichtigte – ist die einzige Episode, die im Jahr 2265 (oder 2264 im alten Kanon) passiert, „Wo kein Mann vorher gegangen ist“. Falls du es vergessen hast, diese Folge war der zweite Pilot von Star Trek (nach „Der Käfig“ ) und diejenige, in der Spock eine goldene Kommandouniform trägt, Sulu trägt Blau, und alle haben Uniformen, die eher wie heisere Pullover aussehen als der schicke 60er-Jahre-Chic des Rests der Show. Im Die Entstehung von Star Trek , Roddenberry macht klar, dass der Rest der Serie lange nach dieser Pilotfolge stattfinden soll, was erklärt, warum die Crewmitglieder in buchstäblich allen anderen Episoden alle ziemlich vertraut sind.

Wenn man sich „Where No Man Has Gone Before“ ansieht – wiederum die einzige kanonische Geschichte, die im Jahr 2265 spielt – ist es sehr klar,Unternehmenwir sehen hier ist ganz anders als dieUnternehmensehen wir im Rest der Serie. Nicht nur verschiedene Crewmitglieder sind nicht in ihren vertrauten Rollen (Sulu ist nicht der Steuermann, er arbeitet in „Astrowissenschaften“), sondern es fehlen auch viele der berühmtesten Crewmitglieder: Konkret Uhura und Bones. Im Kanon haben wir keine Ahnung, wie es war, als Uhura, Bones, Scotty, Kirk oder Sulu zum ersten Mal an Bord des Schiffes kamen. Tatsächlich bis 2019 Entdeckung Folge „Fragen und Antworten“ , wir hatten auch keine Ahnung, wie das für Spock war.

Außer der Tatsache, dass Kirk mit Dr. Helen Noel auf einer Weihnachtsfeier geflirtet hat, weil er und Helen ein Jahr später, im Jahr 2266, darüber sprechen, wissen wir nicht, was 2265 passiert ist 'Dolch des Geistes.' Und komischerweise, wenn Star Trek Jahre arbeiten so wie unsere, das bedeutet die einzige 2265-Veranstaltungreferenziertim HUSTEN wäre am Ende des Jahres passiert. Der Rest des Jahres ist ein absolutes Mysterium.


Am Ende von „Where No Man Has Gone Before“ ist Gary Mitchell gestorben, nachdem er sich in eine ESP-schwingende Weltraumgottheit verwandelt hatte. Spock gibt gegenüber Kirk zu, dass Mitchells Tod ihn betroffen hat. „Ich habe auch mit ihm gefühlt“, sagt Spock. Und dann spult die Serie im Grunde ein ganzes Jahr später vor. 'The Man Trap', 'The Corbomite Maneuver' und der Rest der ersten Staffel passiert eindeutig nach viel Zeit. Aber was war das?Unternehmenals Mitchell noch am Leben war und Spock nicht für ihn „gefühlt“ hatte? Ist „Where No Man Has Gone Before“ gleich zu Beginn des Jahres 2265 oder gegen Mitte passiert? Nahe dem Ende? Es ist die älteste Periode von Star Trek und wir wissen immer noch fast nichts darüber.

Was die tatsächlichen Ereignisse von Kirks fünfjähriger Mission betrifft, ohne 'Where No Man Has Gone Before' mitzuzählen, sind alle Episoden (und Die Animationsserie ) zwischen 2266-2270 passieren. Die meisten Fans und Wissenschaftler platzieren HUSTEN von 2266-2268-ish und Die Animationsserie von 2269-2270 (obwohl es einige Überschneidungen zwischen HUSTEN und TAS ).

Die anderen Lücken in der Kirk-Ära wurden außerhalb des offiziellen Kanons erforscht. IDW-Comics haben sich mit der Idee der „fünften Staffel“ von Star Trek , zuletzt mit der Miniserie Star Trek: Fünftes Jahr . 1989 veröffentlichte J.M. Dillard den Roman Star Trek: Die verlorenen Jahre , die die Zeit zwischen dem Ende des ausgefüllt hätte HUSTEN und der anfang von Star Trek: Der Film .


Dem ersten Jahr, 2265, wurde jedoch weit weniger Aufmerksamkeit geschenkt. 1985 veröffentlichte DC Comics eine Sonderausgabe über „The First Mission“, in der das Fehlen von Knochen in „Where No Man Has Gone Before“ hastig erklärt wurde. Diese Geschichte fand jedoch in Form eines 'Flashback' während der damals regulären Kontinuität von DC Comics statt. Star Trek Zeitleiste: Zu diesem Zeitpunkt in der „Gegenwart“ hatte Kirk das Kommando über dieHolzwolle, dasUnternehmenwar nicht wieder aufgebaut worden, und Spock hatte sein eigenes Schiff namensUSS Surak. Der Punkt ist, dass diese Ursprungsgeschichte aus dem ersten Jahr der Rückblick auf das ist, was jetzt bestenfalls eine alternative Zeitachse ist.

Noch wichtiger ist, dass Pocket Books 1986 den Roman veröffentlichte Unternehmen: Das erste Abenteuer , geschrieben von der legendären SF-Autorin Vonda M. McIntyre. Dieses Buch befasste sich mit einer Vielzahl kniffliger kanonischer Probleme, darunter Chekovs Status während der ersten Staffel (er arbeitete in einem anderen Teil des Schiffes), Spocks zufällige Emotionalität (einschließlich eines vulkanischen Zirkusartisten) und die Tatsache, dass Kirk zunächst fast niemand mochte. Zurück in den 80er Jahren, McIntyres Star Trek Bücher gehörten zu den besten, vor allem, weil ihre Schriften dazu neigten, als Pseudokanon zitiert zu werden, auch wenn dies technisch nicht der Fall war.

Fall-in-Punkt, ihr 1981 Trek Roman, Der Entropieeffekt Er gab Sulu und Uhura die Vornamen Hikaru und Nyota, die beide blieben. Das ist nicht zu sagen Unternehmen: Das erste Abenteuer tatsächlich als Teil des Kanons „zählt“, oder dass das erste Abenteuer derUnternehmenunter Kirk beinhaltete die Unterbringung einer Gruppe von reisenden Entertainern, aber McIntyres Bücher hielten sich an die Art und Weise fest, wie Fans damals über Kanon sprachen, insbesondere wenn es darum ging, Dinge wie die Namen der Charaktere zu vermissen.

Apropos Uhuras Vorname, der berühmteste „Jahr 1“ Star Trek Die Geschichte von ihnen allen ist der Film von 2009 Star Trek . Aber wie die meisten Fans wahrscheinlich wissen, ist der J.J. Abrams Star Trek Film erschafft und spielt in einem alternativen Universum, in dem die Crew des OriginalsUnternehmentrifft sich auf ganz andere Weise, und die Technologie des 23. Jahrhunderts ist stark von einem zeitreisenden romulanischen Schiff aus der Zukunft beeinflusst (alles verstanden?).

Die sogenannte „Kelvin Timeline“ hat die frühesten Abenteuer von Captain Kirk um mehrere Jahre auf die Spitze getrieben. In seiner eigenen Zeitleiste ist der Großteil der Star Trek 2009 findet im Jahr 2258 statt. In der Prime Timeline ist diessechs Jahrefrüher als Kirk ursprünglich das Kommando über dieUnternehmen.

Fairerweise erklärt das Abramsverse dies, indem Kirk dank einer Reihe bizarrer Umstände in etwa zwei Stunden vom Kadett zum Kapitän wechselt Star Trek wäre ganz klar festgelegt.

Die 2009 Star Trek kann aus verschiedenen Blickwinkeln diskutiert werden, aber es macht ziemlich deutlich, dass es so istnichtdie „eigentliche“ Entstehungsgeschichte der HUSTEN Crew zusammen, aber stattdessen wird diese Geschichte in einem alternativen Universum „nacherzählt“. Das ist im Vergleich zu anderen Fandoms ziemlich seltsam: Star Trek 2009 wäre wie wenn die Außerirdischer -Vorläufer Prometheus haben sich alle Mühe gegeben, sich der Kamera zuzuwenden und zu sagen: „Dies ist ein Prequel, aber eines, das in einer anderen Dimension spielt, und auch die Chronologie funktioniert nicht. Hoppla.'

Also, die 2258 von Star Trek 2009 ist nicht der „richtige“ 2258, und nichts von dem, was in der „Gegenwart“ dieser Filme passiert, ist damit verbunden HUSTEN , Entdeckung ,oder die kommende Seltsame neue Welten . Tatsächlich ist das Jahr 2258 wahrscheinlich der Beginn von Seltsame neue Welten . Die letzten Szenen in Entdeckung Staffel 2 geschehen im Jahr 2258, in dem die Besatzung derUnternehmen(und Ash Tyler) werden alle beim Sternenflottenkommando nachbesprochen. Das heisst Seltsame neue Welten wird wahrscheinlich zwischen 2258 und 2263 passieren, denn das wäre eine weitere Fünf-Jahres-Mission für Pike. Dies bringt uns sehr nahe an 2265, dem wirklichen ersten Jahr von Kirks Befehl über dieUnternehmen.

2265 fehlt. Es ist wohl die prägendste Ära von allen Star Trek , und der Zeitraum, in dem die klassischen Charaktere in den Rollen etabliert werden, die den Rest des Franchise definieren. Wenn Seltsame neue Welten zeigt uns die gesamte Reise von Pike’sUnternehmen, es könnte theoretisch eine ganze Saison spielen, nachdem Pike Kirk die Schlüssel übergibt. Das erste Jahr von Die Originalserie könnte die letzte Staffel von werden Seltsame neue Welten . Und damit sind alle gemeint, die auf ein neuer Kapitän Kirk konnte endlich ihren Wunsch erfüllen.

Seltsame neue Welten wird voraussichtlich 2021 oder 2022 ausgestrahlt.