Notehall und sein Vermögen im Jahr 2020 und alles, was Sie wissen müssen


Notehall ist ein Online-Markt, auf dem Schüler Notizen kaufen und verkaufen können. Im Jahr 2009 erschienen sie in der Realität Show genannt 'Shark Tank'.


Einführung und Geschichte:

Im Jahr 2008 haben Sean Conway, Justin Miller, D.J. Stephen und Fadi Chalfoun, die Studenten der University of Arizona, kamen zusammen und gründeten Notehall. Rund 40% der Studenten nutzten Notehall bereits innerhalb von 8 Monaten nach dem Start. Notehall ist ein Online-Markt, auf dem Schüler Notizen verkaufen, führen und Dokumente hochladen können, damit sie ihren Klassenkameraden zur Verfügung stehen. Die Schüler müssen Credits von der Website kaufen. Danach können Sie das Dokument anzeigen und Notehall übernimmt 50% des Umsatzes. Im Jahr 2009 erschienen sie auf Shark Tank, wo Barbara Corcoran 90.000 US-Dollar investierte. Nach einigen Wochen nahmen sie jedoch an DreamIt Ventures teil, einer Finanzierungsveranstaltung für jährliche Start-ups, und lehnten damit Barbaras Angebot ab.

Es sollte ein Bild geben.
Die Gründer von Notehall: Sean Conway und D.J. Stephen über 'Shark Tank'.

2009 waren die Mitbegründer von Notehall die Finalisten für Amerikas beste junge Unternehmer. US News hat sie mit fünf unverzichtbaren Social Media Tools für Studenten ausgezeichnet. Sie wurden auch im Wall Street Journal, auf Forbes.com, in der Business Week, bei Yahoo, in den US News usw. vorgestellt. Der CEO sowie Mitbegründer Sean Conway wurden im Wall Street Journal für kreatives Denken vorgestellt. Im Jahr 2009 stellte DreamIt Notehall den Medien vor.



Kontroverse:

Notehall wurde von den Universitätsbeamten und Fakultätsmitgliedern kritisiert, dass die Kommerzialisierung von Banknoten illegal und verschlagen sei und sie auch die Rechte an geistigem Eigentum von Personen verletzen, die Briefe an Notehall, CourseHero und OneClass senden. People State Notehall nutzt die Arbeit anderer ohne deren Erlaubnis und erzielt Gewinn. Es führt auch zu Urheberrechtsverletzungen und die Colorado State University sagte, dass die Kommerzialisierung von Banknoten zu einem Schwarzmarkt werden wird. Obwohl alle Anschuldigungen berechtigt sind, haben die Schüler erklärt, dass sie davon profitieren und das Lernen fördern und dass die Notizen der Schüler im Unterricht ihnen und nicht den Professoren gehören.


Siehe auch

Was ist heiß 1. Juni 2020 1 min gelesen

Montana mit 300 Vermögen im Jahr 2020 und alles, was Sie wissen müssen

Reinvermögen:

Notehall wurde von Chegg für 3,7 Mio. USD Eigenkapital übernommen, und es werden Barmittel ausgewiesen. Das Reinvermögen wurde nicht enthüllt. Es sind keine weiteren Informationen zur Organisation verfügbar und wir werden Sie aktualisieren, sobald wir Einzelheiten erfahren. Bleiben Sie also dran.