Mortal Kombat: Die vielen Möglichkeiten, wie Jax seine Metallarme bekam

Als Jackson „Jax“ Briggs vorgestellt wurde in Mortal Kombat II , er war Sonya Blades hemdloser Muskelmann CO und, für das Spiel, Kaderersatz. Zum Mortal Kombat 3 , Midway beschloss, ihm ein Upgrade zu geben, indem er den Charakter mit Metallarmen ausstattete, gab jedoch wenig Erklärung für die Änderung innerhalb der Geschichte. Diese bionischen Arme sahen einfach cool aus, und wenn sein Erzfeind Kano ein kybernetisches Auge haben könnte, warum konnte Jax dann nicht sein eigenes Gimmick bekommen?


Ursprünglich war die Geschichte hinter seinen neuen Armen, dass JaxSacheum die kybernetischen Verbesserungen zu erhalten, um Earthrealm besser vor Shao Kahns bevorstehender Invasion zu schützen. Die Unglücklichen Mortal Kombat: Spezialeinheiten Prequel erklärte auch, dass Jax mit Prototypen über seinen Armen experimentiert hatte, um es einfacher zu machen, Kanos Zähne auszuschlagen, ein Probelauf für das, was eines Tages zu einem dauerhaften Upgrade werden sollte.

Seine Mitschöpfer Ed Boon und John Tobias wussten nicht, dass ein einfaches visuelles Upgrade für Jax zu etwas viel Schlimmerem führen würde, der dazu verdammt war, seine menschlichen Arme für alle Ewigkeit auf grausame Weise zu verlieren, einschließlich in der Film-Neustart , die noch einmal erklären soll, wie Jax armlos wurde.



Hier sind die vielen Entstehungsgeschichten von Jax' Metallarmen…


Mortal Kombat Vernichtung Jax

Die Fortsetzungen des Films

Während Jax im ersten nur einen Cameo-Auftritt hatte Mortal Kombat Film wurde er in zwei tangentialen Follow-ups viel prominenter vorgestellt. Die Live-Action-Fortsetzung Mortal Kombat: Vernichtung und die Zeichentrickserie Mortal Kombat: Verteidiger des Reiches beide folgten der Idee, dass die Metallarme von Jax einfach Add-Ons waren. An seinen normalen Armen war eigentlich nichts auszusetzen.

Interessanterweise enthielten diese beiden frühen Adaptionen Momente, in denen Jax tatsächlich seine Metallarme fallen ließ, um die Stärke in sich selbst zu finden. In dem Cartoon gab es eine Episode, in der ein Mitglied von Reptiles Rasse Säure auf die Arme spuckte, sie ein wenig verdrehte und Jax zwang, sich für den Rest der Episode auf seine eigene Kraft zu verlassen. Im Film wurde er durch Gruppenzwang praktisch dazu gebracht, sie zu entfernen. Raiden – ein ausgesprochener Gott – kritisierte Jax’ Entscheidung, Verbesserungen zu verwenden, was dazu führte, dass Jax später Motaro mit bloßen Händen verprügelte.

Andere Versionen des Charakters hatten nicht so viel Glück.


Baraka schneidet Jax . auf

Der Malibu-Comic

Als Malibu Comics adaptiert wurde Mortal Kombat 1994 war die Fortsetzung des Videospiels brandneu, mit Mortal Kombat 3 gerade am Horizont, als der Lauf vorbei war. Es macht Sinn, dass der Comic mit dem MK2 Version von Jax.

Die Comicserie enthielt sehr seltsame Adaptionen der Geschichten der Spiele, hauptsächlich in der Art, wie sie das Turnierkonzept so schnell wie möglich verwarfen und alles in MacGuffin-Verfolgungsjagden verwandelten. Dies gipfelte in Mortal Kombat Tournament Edition 2, wo Shao Kahn die Charaktere in die Guten und Bösen aufteilte und sie spielen ließ, was im Wesentlichen Capture the Flag mit Earthrealm auf der Linie war.

Jax wurde früh im Lauf vom Brett genommen. Baraka war, aus welchem ​​Grund auch immer, ein Verbündeter und Teil seines Teams, aber unglücklicherweise für Jax war Baraka immer noch eine wilde Bestie und schnappte aufgrund seiner angeborenen Blutdurst. Er wandte sich Jax zu und schlitzte seine Arme auf. Sie blieben verbunden, wurden aber ziemlich schlecht zerschnitten. Sonya schlug die Möglichkeit eines mechanischen Ersatzes vor, der für die Crew der Special Forces zu einem festen Bestandteil des Comic-Kanons wurde.

Mortal Kombat 9 Jax

Die alternative Zeitleiste

Mortal Kombat 9 war sowohl eine Fortsetzung als auch ein Neustart. Angesichts der endgültigen Niederlage durch Shao Kahn sendet Raiden seinem früheren Selbst eine Nachricht über eine Zeitreise, um zu verhindern, dass der Kaiser von Outworld alle Reiche übernimmt. Dies führte zu einer detaillierten, alternativen Nacherzählung der ersten drei Spiele, die für Raiden und seine Freunde noch schlimmer ausfiel.

In dem Mortal Kombat II Teil des Spiels wanderte Jax durch die Außenwelt und stieß auf Ermac, den mystischen, telekinetischen Ninja, der aus Tausenden von Kriegerseelen besteht. Jax ging auf ihn los und war leicht überwältigt. Mit seinen Gedankenkräften sprengte Ermac direkt Jax' Arme in die Luft. Sonya rannte hinüber, um die Wunden mit ihren Handgelenkslasern zu kauterisieren und brachte Jax zurück ins Erdenreich, um medizinische Hilfe zu erhalten.

Später fragte sich Jax laut, ob Raidens Aktionen dazu geführt hatten, dass dies über den Schmetterlingseffekt geschah. So wie es aussieht, wissen wir nicht sicher, ob Ermacs Zerstörung von Jax' Armen eine Änderung in der Zeitleiste war oder ob dies der kanonische Grund dafür war, dass Jax mit seinen Verbesserungen endete.

Mortal Kombat Legacy Jax

Mortal Kombat: Vermächtnis

Veröffentlicht als eine bodenständigere Version des Mortal Kombat Mythos, Mortal Kombat: Vermächtnis war eine Webserie, die zwei Staffeln dauerte. Obwohl in der Show Michael Jai White als Jax zu sehen war, trat er nur in den ersten beiden Episoden der Serie auf.

In diesen Episoden wurde Jax als Polizist dargestellt, der Kano und sein Black Dragon-Kartell schnappen wollte. Zusammen mit Stryker und Sonya infiltrierte Jax ein Lagerhaus voller Technologien der „Cyber ​​Initiative“ – eine Anspielung auf Mortal Kombat 3 's Roboter-Ninja-Nebenhandlung. Jax bekam Kano schließlich in die Hände und schlug ihn so heftig, dass er Kanos Augapfel dauerhaft entfernte.

Als Sonya sich um Kanos Handlanger kümmerte, warf einer von ihnen aus Verzweiflung eine Granate. Jax opferte heldenhaft seinen Körper, indem er Sonya vor der Explosion schützte. Die Explosion verletzte Jax' Arme schwer. Zu seinem Glück hatte das Verteidigungsministerium einen Plan, ihm an dieser Front zu helfen…

Schade, dass wir White mit den Metallarmen nie wirklich zu Gesicht bekommen haben.

Mortal Kombat Legends: Skorpion

Die Rache des Skorpions

Der Animationsfilm Mortal Kombat Legends: Scorpions Revenge war eine weitere Nacherzählung der Geschichte des ersten Spiels, nur mit Scorpion als Protagonist. Vor dem Turnier beschloss Shang Tsung, die Teilnehmer zu unterhalten, indem er ihnen eine Ausstellung mit dem zurückkehrenden Champion Goro gab.

Sein Gegner war Jax, der bei der Suche nach Kano gefangen genommen wurde. Da Sonya machtlos war, etwas anderes zu tun, als entsetzt zuzusehen, bekam Jax seinen Arsch von dem vierarmigen Riesen absolut ausgehändigt. Goro spielte mit seiner Beute und packte Jax mit seinen vier Händen an den Handgelenken und Hüften, bevor er an den Gliedmaßen zerrte. Alle Arme von Jax wurden abgerissen!

Erst dann griff Raiden ein, um weiteren Schaden zu stoppen. Tolles Timing, Alter.

Mortal Kombat Neustart von Jax Arms

Der neue Film

Jetzt haben wir den Trailer dazu das neue Mortal Kombat Film , und von Anfang an sehen wir, wie gewalttätig dieser sein wird. Jax, gespielt von Mehcad Brooks, kämpft mit Sub-Zero . Unser armer Jax weiß nicht, dass er sich mit Bi-Han, dem älteren Sub-Zero, anlegt. Mit anderen Worten, er ist das schnörkellose Arschloch Sub-Zero, das eines Tages als finsterer Noob Saibot wiedergeboren wird.

Nachdem Sub-Zero seine Eiskräfte verwendet hat, um Jax' Kugeln zu negieren, friert er Jax' Arme ein und zerschmettert sie. Dies könnte sehr wohl die grausamste Entstehungsgeschichte für Jax 'Metallarme sein. Es wird wahrscheinlich nicht das letzte sein.

Das neue Mortal Kombat Der Film erscheint am 16. April auf HBO Max.