Lynn Forester de Rothschild Vermögen im Jahr 2020 und alles, was Sie wissen müssen


Lynn Forester de Rothschild (Lady de Rothschild) ist eine amerikanische Geschäftsfrau. Sie wurde im Jahr 1954 am 12. Juli in New Jersey, USA, geboren. Sie ist Geschäftsführerin von E.L. Rothchild, einer Holdinggesellschaft in Partnerschaft mit ihrem dritten Ehemann, Evelyn Robert de Rothschild, der ebenfalls Mitglied der Familie Rothchild ist.


Ihr Unternehmen betreibt die Beteiligung an der Economist-Gruppe, die Eigentümerin der Zeitschrift The Economist ist. Sie unterstützt viele Politiker öffentlich, einschließlich Hillary Clinton, und sie hat auch die Koalition für integrativen Kapitalismus gegründet.

Frühes und persönliches Leben von Lynn Forester de Rothschild

Lynn Forester wurde in Bergen Country in New Jersey, einem Vorort des Großraums New York City, geboren. Später wuchs sie in Oradell in New Jersey auf. Sie ist das einzige Mädchen ihrer Eltern und hat drei Brüder. Der Name ihrer Mutter ist Annabelle und der Name ihres Vaters ist John Kenneth Forester, der Präsident und Eigentümer des Flugdienstes der Allgemeinen Luftfahrt in New Jersey war.



Sie studierte am Pomona College und später auch an der Columbia Law School, wo sie sich freiwillig für die US-Senatskampagne für den Demokraten Daniel Patrick Moynihan meldete. Später studierte sie Rechtswissenschaften am Graduate Institute of International Studies in Genf in der Schweiz.


Lynn Forester war dreimal verheiratet, der Name ihres ersten Mannes ist Alexander Hartley Platt, der 1978 aus New Jersey stammte. Sie heiratete 1983 zum zweiten Mal mit Andrew Stein. Letzterer war Präsident des Bezirks Manhatten, und zusammen hatten sie zwei Kinder. Nach zehn Jahren ihrer Beziehung wurden sie im Jahr 1993 geschieden.

Sie heiratete zum dritten Mal Evelyn de Rothschild, die sie im November 2000 auf der Bilderberg Group-Konferenz in Schottland traf. Sie war die zweite Frau von Evelyn de Rothschild. Zum Zeitpunkt ihrer Heirat wurden sie von den Clintons in das Weiße Haus eingeladen.


Lynn Forester de Rothschild Karriere

Nachdem sie ihre Ausbildung an der juristischen Fakultät des Graduate Institute of International Studies abgeschlossen hatte, begann sie als Associate bei Simpson Thacher und Bartlett zu arbeiten, die vier Jahre lang als Anwaltskanzlei tätig waren. Danach begann sie 1980 bei John Kluge zu arbeiten, einem Milliardär, der in der Telekommunikation tätig war. Ihre Arbeit bestand darin, ihm beim Erwerb kleiner Telekommunikationsunternehmen zu helfen, die über lokale Mobilfunklizenzen verfügten.

Nachdem Rothchilds 2012 in Partnerschaft mit Motorola in viele Telekommunikationsunternehmen in Europa und Nordamerika investiert hatte, behauptete sie, sie habe Ende der neunziger Jahre ein neunstelliges Vermögen angehäuft.

Rothchilds wurde Executive Vice President bei Metromedia. und war der größte Anteilseigner der Tpi-Kommunikation, die mit Motorola in Lateinamerika Paging- und drahtlose Daten anbietet.


Siehe auch

Unterhaltung 15. Mai 2020 2 min lesen

Henry Cejudo Vermögen und Reise zum Erfolg

Unter der Leitung von Lynn Forester verdreifachte TPI seine Größe und das Unternehmen erweiterte seine Aktivitäten in Puerto Rico auf Lateinamerika. 1995 verkaufte sie ihren Anteil für 80 bis 100 Millionen Dollar an Motorola.

1995 gründete Rothschild ein Breitband-Mobilfunkunternehmen namens First Mark Communications. Im selben Jahr verließ sie ihre US-Interessen, um sich auf internationale Möglichkeiten konzentrieren zu können. 1998 gründete sie das europäische Unternehmen Firstmark Communication Europe, das auch ein Unternehmen für drahtloses Breitband-Internet war. Das Unternehmen hatte Lizenzen in vielen Ländern wie Finnland, der Schweiz, Spanien, Luxemburg, Frankreich und Deutschland und verkaufte das Unternehmen im Juni 2000 im Rahmen einer 1-Milliarden-Dollar-Finanzierung. Dies war die umfassendste Private-Equity-Platzierung in der Geschichte des Telekommunikationssektors in Europa.


Sie ist auch in der Politik aktiv und sitzt auch im Vorstand des McCain Institute. Sie ist außerdem Mitglied des Rates für auswärtige Beziehungen, des Chatham House und des Instituts für strategische Studien. Sie ist außerdem Mitglied des International Advisory Council des Asia House und der Foreign Policy Association in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Vermögen von Lynn Forester de Rothschild

Es ist nicht genau bekannt, welchen Wert Lynn Forester im Jahr 2020 hat. 2012 behauptete sie jedoch, bis Ende der neunziger Jahre ein neunstelliges Vermögen angehäuft zu haben. Sie ist auch mit Evelyn de Rothschild verheiratet, deren Schätzung Reinvermögen ist 20 Milliarden Dollar. Die Haupteinnahmequelle ist E.L. Rothchild, eine Holdinggesellschaft, und sie hat in der Vergangenheit ihre Anteile an vielen Unternehmen verkauft.