Life Below Zero Staffel 13 Erscheinungsdatum, Handlung, Besetzung und Trailer


Leben unter Null Staffel 13
Leben unter Null Staffel 13

Leben unter Null ist eine spannende Dokumentarfilmserie, die auf National Geographic uraufgeführt wird. Die Serie zeigt die täglichen und saisonalen Aktivitäten von Subsistenzjägern, die ihren Lebensunterhalt in den entlegenen Teilen Alaskas verdienen. Die Serie wird von BBC Worldwide produziert und mit dem Primetime Emmy Award für herausragende Kinematografie für ein Reality-Programm ausgezeichnet.


Der ausführende Produzent der Serie sind Travis Shakespeare, Brad Carper, Kevin Tao Mohs und Rob Pollard. Es folgt und deckt den Alltag der einfachen Leute ab, die unter Nullbedingungen leben. Diese Alaskaner und wirklich die echten Superhelden - sie kämpfen, sie jagen und sind auf ihre eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten angewiesen, um in der kältesten Wildnis der Wildnis zu überleben.

Die Serie hat zwölf überwältigende Staffeln hinter sich, die alle Köpfe und Herzen anziehen. Es hat hervorragende 8/10 Bewertungen auf IMDb und 94% Bewertungen von Google-Nutzern verdient. Eine echte Überlebens-Doku-Serie,Leben unter Null,hat eine zu große Fangemeinde, um in naher Zukunft eingestellt zu werden.



Wann ist das Erscheinungsdatum von Life Below Zero Season 13?

DasLeben unter Nullwird voraussichtlich im Juni 2020 auf National Geographic veröffentlicht. Wir werden Sie über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden halten.


Was ist das Leben unter Null Staffel 13 Trailer?

Der Trailer von Life Below Season 13 wird noch erwartet. In der Zwischenzeit können Sie hier die Vorschau der gesamten Serie genießen.

Was ist das Leben unter Null Staffel 13 Handlung?

Die Serie zeigt Menschen, die in abgelegenen Gebieten Alaskas leben, und ihre täglichen Kämpfe bei Temperaturen unter Null Grad. Sie erklären die verschiedenen Techniken, mit denen sie die täglichen Aufgaben erledigen, Nahrung jagen und das Überlebensspiel leben. Sie nutzen die ihnen zur Verfügung stehenden Ressourcen und gewinnen jeden Tag den Kampf gegen den Tod.


Die Show folgt sieben Menschen im Kampf gegen die Nackte und Kälte in dem Staat, der die niedrigste Bevölkerungsdichte in den Vereinigten Staaten hat. Sie sammeln und bewahren die Notwendigkeiten, die sie brauchen, um ihre beiden Ziele zu erreichen und das Öl in der Lampe ihres Herzens brennen zu lassen.

Die Jäger bereiten sich auf strenge Winter in Alaska vor und verhindern, dass sie in freier Wildbahn gejagt werden. Sie helfen uns zu zeigen, wie jeder Moment des Lebens ein Kampf ist, aber es lohnt sich trotzdem zu leben.

Die unterstützende Crew der Serie steht ebenfalls vor einer herausfordernden Aufgabe. Sie sind gezwungen, sich zusammen mit Kameras und schweren Ausrüstungsgegenständen in tiefem Eis entlang der Hauptbesetzung zu bewegen, um zur richtigen Zeit einen perfekten Schuss zu erzielen.


Die Jäger der Show haben nicht nur die Aufgabe, alleine zu überleben. Sie müssen ihrer Familie helfen, zu überleben, ihre Kinder großzuziehen, sie vor möglichen Gefahren zu schützen, ihnen aber auch beibringen, wie sie ihr Leben zu ihren eigenen Bedingungen führen können.

Timothy 'Curly' Leach erklärt, wie schwierig es für ihn war, nachdem er seinen Hund Jethro verloren hatte, freut sich aber darauf, seinem neuen Welpen beizubringen, wie man ein guter Jagdhund ist. Jethro Junior hat viel zu lernen! #LifeBelowZero pic.twitter.com/TVQc1jeTaG

- Leben unter Null (@LifeBelowZeroTV) 18. Februar 2020


Jedes Projekt hat seine eigenen Schwierigkeiten. Die derzeit diskutierte Serie ist keine Ausnahme. Die Show musste unter einer kalten Klage leiden, die von einer der Darstellerinnen, Susan Aikens, eingereicht wurde, die die Schöpfer beschuldigte, ihr Leben absichtlich gefährdet zu haben. Ihre Beschwerde enthielt Einzelheiten darüber, wie sie gezwungen war, an einem unbekannten Ort zu campen und die Schneemaschine zu benutzen, wenn sie nicht wollte. Sie wurde in den Überlauf geworfen und erlitt Verletzungen. Sie durfte auch ihren Hund nicht mitnehmen, um sie durch das unwegsame Gelände zu führen.

Umgekehrt muss sich die Crew manchmal mit Reality-Stars auseinandersetzen, die hartnäckig und arrogant sind. Das Leben in Alaska muss jedoch weitergehen, und so steht unsere Show für eine ewige Zeit in der Zukunft im Fokus.

Wer ist das Leben unter Null? Staffel 13 Besetzung?

Zu den Hauptdarstellern der Serie gehört Sue Aikins, eine vierundfünfzigjährige Frau, deren Lebensmotto lautet: „Wenn es weh tut, denken Sie nicht darüber nach.“ Sie ist die einzige Bewohnerin des Kavik River Camp in Nordalaska 197 Meilen nördlich des Polarkreises.

Die Show zeigt auch ein Paar in Form von Chip und Agnes Hailstone, die mit sieben Kindern am Kosuke-Fluss in Norvik leben, der 19 Meilen nördlich des Polarkreises liegt. Chip lebte in Kalispell, Montana, bevor er nach Alaska zog, während Agnes immer aus Alaska stammt und in den kalten Gegenden selbst geboren und aufgewachsen ist. Sie hat familiäre Bindungen an das Land, das ihr einheimisches und heiliges Wissen ist, das von Generationen weitergegeben wurde.

Andere Charaktere der Crew sind Glenn Villeneuve, der allein in Chandalar 200 Meilen nördlich von Fairbanks, Alaska, lebt. Er ist bereits 1999 aus Belmont ausgewandert. Als nächstes kommt Jessie Holmes, eine Fischerin, Jägerin und Hundeschlittenfahrerin. Er lebt allein in Nenana, Alaska, zusammen mit vierzig Schlittenhunden.