Ghostbusters: Afterlife Besetzung, Trailer, Erscheinungsdatum und Details


Jason Reitman überquert die Bäche. Der Sohn des Originals Geisterjäger Regisseur Ivan Reitman wird bei einer Fortsetzung Regie führen, die er jahrelang vor allen außer seinem Vater geheim hielt. Ghostbusters: Leben nach dem Tod wird eine Fortsetzung des Originalfilms von 1984 sein und seine enttäuschende Fortsetzung von 1989 , mit Bill Murray, Dan Aykroyd, dem verstorbenen Harold Ramis, Sigourney Weaver und Ernie Hudson. Und alle, mit Ausnahme von Ramis, werden voraussichtlich in irgendeiner Funktion für die Fortsetzung zurückkehren.


Nachdem er im Originalfilm als Kinderdarsteller aufgetreten war, Jason Reitman ( Danke fürs Rauchen , Juno , In der Luft , Junger Erwachsener , Der Spitzenreiter ), schrieb das Drehbuch zusammen mit Gil Kenan ( Monster Haus ). Aber während er die Handlungsstränge der 80er-Jahre-Filme fortsetzt – und den Neustart von 2016 vollständig ignoriert – wird dieser Film von mehreren neuen Generationen handeln, darunter Carrie Coons alleinerziehende Mutter und Paul Rudds Kleinstadtlehrer. Man könnte sogar sagen, dass es eine völlig andere Filmästhetik der 80er Jahre kanalisiert.

Ghostbusters: Afterlife-Veröffentlichungsdatum

Geisterjäger 3 sollte am 10. Juli 2020 eröffnet werden. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie hat Sony Pictures den Film jedoch klugerweise… ins Jahr 2021 verschoben. Der Film ist nun für den 5. März 2021 geplant.



Ghostbusters: Afterlife-Trailer

Seht euch den ersten Trailer zu Jason Reitmans an Geisterjäger Folge!


Ghostbusters: Afterlife-Besetzung

Bill Murray wird bestätigt, dass er für ein Drittel zurückkehren wird Geisterjäger Film – diesmal wirklich… wirklich, kein Trolling!

Während die Rollenvergeltung des Schauspielers als Peter Venkman seit einiger Zeit im Grunde bestätigt ist, wurde sie angesichts seiner langjährigen Possen dennoch mit einem verständlichen Salzkorn aufgenommen. Nun aber ein längeres Eitelkeitsmesse Interviewstück hat die Vorstellung greifbar gemacht. Tatsächlich bestätigt das Stück, dass Murray das Threequel-Skript – geschrieben von Regisseur Jason Reitman und Gil Kenan – im letzten Frühjahr gelesen und danach alle in Atem gehalten hat, bis sein schicksalhaftes Feedback eintraf. Reitman erzählt von Murrays Reaktion:

„Das Drehbuch ist gut. Darin steckt viel Emotion. Es hat viel Familie darin, mit Durchgängen, die wirklich interessant sind“, sagte mir Murray, „es wird funktionieren.“


Während die berühmte skurrile Zurückhaltung des Schauspielers im Laufe der Jahrzehnte, Skripte von Leuten wie Dan Aykroyd für einen Möchtegern zu lesen und zu lesen, Geisterjäger 3 ist selbst zum Stoff der Legende geworden, der Aufbau der Anstrengung, die wir heute kennen Ghostbusters: Leben nach dem Tod (als Cameo für eine Nicht-Peter-Rolle beim Neustart 2016) ergab eine andere Einstellung über das Franchise, was zu diesem aktuellen surrealen Zustand seiner Rückkehr führte. Murray bleibt jedoch Mutter darüber, wie die zurückkehrenden Originale in diese neue Geschichte verwoben werden. In Bezug auf den Verlust von Harold Ramis (der Egon Spengler spielte) sagt er: „Nun, wir sind ein Mann am Boden. Das ist der Deal“, sagte Murray, spitzte die Lippen und sah nach unten. 'Und das ist die Geschichte, die wir erzählen, das ist die Geschichte, die sie geschrieben haben.'

Was den Rest angeht Ghostbusters: Leben nach dem Tod ausrichten…

Carrie Coon übernimmt hier die Führung als Callie, eine alleinerziehende Mutter, die in eine kleine Stadt zieht, die entschieden untot ist. Coon ist am besten bekannt für ihre Arbeit in knallharten Fernsehdramen wie Die Reste und Fargo , sowie unterstützende Arbeiten bei Oscar-Anwärtern wie Exfreundin und Die Post . Und ja, sie spielte Proxima Midnight für Marvel-Studios .


Paul Rudd wird als Lehrer in der Stadt mitspielen, der sich während der Untersuchung der lokalen übernatürlichen Eruptionen mit Callie und ihren Kindern anfreundet. Rudd kennt man natürlich aus Klassikern wie Ahnungslos , Die 40-jährige Jungfrau , und Sarah Marshall vergessen … und zum Spielen Ameisenmann im Marvel Cinematic Universe.

Den Rest seiner Familie vervollständigt Finn Wolfhard, der Fremde Dinge und Es Star und McKenna Grace, das Breakout-Talent von Ich, Tonya , Der Spuk von Hill House , und Annabelle kommt nach Hause .


Dan Aykroyd nimmt 2020 offiziell seine Rolle als Ray Stantz wieder auf Geisterjäger , wie er auf bestätigte Die Joe Rogan-Erfahrung Podcast . Diese Nachricht überrascht die meisten wahrscheinlich nicht, da das Franchise ursprünglich die Idee von Aykroyd war, die lose auf seinen eigenen angeblichen paranormalen Erfahrungen basiert, und er war ein treuer Begleiter für die verspätete Fortsetzung der 1989er Jahre Geisterjäger II solange spekuliert wird. Wie er sagt:

„Ich bin nicht mehr so ​​viel auf den Bildern. Wir haben die Geisterjäger Film, an dem wir gerade arbeiten und in dem ich mitspielen muss.“ Er fügt hinzu: „Ivan Reitmans Sohn Jason hat einen neuen Film mit dem Titel „Nun, er wird“ geschrieben Geisterjäger , der dritte Film. Es wird alles sein, die meisten der ursprünglichen Leute und dann junge Stars.“

Ernie Hudson bestätigte auch seine Rückkehr als Winston Zeddemore, der einsame Angestellte unter dem ersten Quartett der ektoplasmischen Kammerjäger, der das Mantra des Arbeiters berühmt machte: 'Wenn es einen festen Gehaltsscheck gibt, werde ich alles glauben, was du sagst.' Passend zu dieser Vorstellung bestätigte Hudson seine Beteiligung an – ausgerechnet – ein Video für Miniatur (ein Dienst, für den Prominente gegen eine Gebühr benutzerdefinierte Videonachrichten an normale Leute senden).

Sigourney Weaver war die erste, die ihre Franchise-Rückkehr für . bestätigte Geisterjäger 3 . In einem Interview mit Parade , die sich hauptsächlich auf den 40. Jahrestag ihres anderen großen Film-Franchise konzentriert, Außerirdischer , Weaver wird als Bestätigung ihrer Rollenvergeltung als Dana Barrett in der kommenden zitiert Geisterjäger dreiquel. Sie sagt dem Magazin: 'Es wird verrückt, wieder mit den Jungs zu arbeiten!' Das Magazin würde das angeben, während Weaver keine Details darüber enthüllte Geisterjäger 3 , bestätigte sie ihre Rückkehr.

Celeste O’Connor und Logan Kim sind auch die neuesten Mitglieder der Besetzung. Über die Charaktere, die die beiden jungen Newcomer darstellen werden, wurden keine Details verraten. O’Connor, eine College-Studentin, hat eine Handvoll Auftritte in ihrem Lebenslauf, die in Filmen wie dem diesjährigen zu sehen waren Selah und die Spaten , Netflix-Film 2018 Unersetzlich du, und 2017 Feuchtgebiete . Kim, ein aufstrebender Kinderschauspieler, hat bisher im Film von 2015 mitgewirkt Der Hund, der den Sommer gerettet hat .

Ghostbusters: Jenseitsgeschichte

Die Bestätigung des Films, dass Ghostbusters: Leben nach dem Tod ist der endgültige Titel mit der folgenden Zusammenfassung der Geschichte:

„Das nächste Kapitel im ursprünglichen Ghostbusters-Universum dreht sich um eine alleinerziehende Mutter (Carrie Coon) und ihre beiden Kinder, die in einer kleinen Stadt ankommen und beginnen, ihre Verbindung zu den ursprünglichen Ghostbusters und dem geheimen Erbe zu entdecken, das ihr Großvater hinterlassen hat. ​​”

Ghostbusters: Jenseitsposter

„Ich habe mich immer als den ersten Ghostbusters-Fan gesehen, als ich sechs Jahre alt war und das Set besuchte. Ich wollte einen Film für alle anderen Fans machen“, sagte Reitman zuvor erzählte Wöchentliche Unterhaltung .

Reitman beschreibt das Projekt weiter so: „Dies ist das nächste Kapitel im Original-Franchise. Es ist kein Neustart. Was in den 80ern passiert ist, ist in den 80ern passiert und das spielt in der Gegenwart.“ Er fügt hinzu: „Das ist noch sehr früh und ich möchte, dass sich der Film wie ein Geschenk auspackt. Wir haben viele wundervolle Überraschungen und neue Charaktere für das Publikum.“

„Es wird eine Übergabe der Fackel sowohl von innen als auch von außen sein“, sagt Ivan DAS HIER . „Es war eine Entscheidung, die er selbst treffen musste. Er hat wirklich hart gearbeitet, um unabhängig zu sein und hat eine wundervolle Karriere auf eigene Faust entwickelt. Ich war also ziemlich überrascht, als er mit Gil zu mir kam und sagte: „Ich weiß, ich sage seit 10 Jahren, dass ich die letzte Person bin, die einen Ghostbusters-Film machen sollte, aber … ich habe diese Idee.“ Wörtlich gesagt, ich am Ende geweint, es war so emotional und lustig.“

Dan Aykroyd sprach kürzlich mit Spielespot darüber, wie aufgeregt er von Jason Reitmans Plänen für das Threequel ist, und sagt:

„Jason hatte diese Idee, die einfach so gut ist, dass jeder sie sofort verstanden und verstanden hat“, sagte Akyroyd. 'Es wird besser als alles andere an den ersten Film anknüpfen.'

Kulturredakteur Tony Sokol schnitt seine ersten Erfahrungen mit den Nachrichtendiensten aus und schrieb und produzierte auch New York CitysVampirtheaterund die RockoperAssassiNation: Wir haben JFK getötet. Lesen Sie hier mehr über seine Arbeit oder finde ihn auf Twitter @tsokol .

Joseph Baxter ist ein Mitwirkender für Höhle des Aussenseiters und Syfy Wire . Sie können seine Arbeit finden Hier . Folge ihm auf Twitter @josbaxter .