Boruto Manga Kapitel 46 Rückblick: Der Kampf in Kara

Boruto Kapitel 46 erschien mit der neuesten Ausgabe des V Jump Magazins. Es ist Teil der monatlichen Veröffentlichung für die Ärmel . Dieses Kapitel hat den inneren Kampf zwischen den Kara-Mitgliedern, dem Karma von Boruto und der Vergangenheit von Isshiki Otsutsuki behandelt. Wir werden dem Hauptschurken vorgestellt, der Kara so lange unterstützt hat. Es wurde auch erklärt, wie Jigen als Schiff für Isshiki Otsutsuki ausgewählt wurde.


Dies ist eine Zusammenfassung von Kapitel 46 von Boruto: Naruto Next Generation. Dieser Artikel enthält Spoiler für dieses Kapitel.

In den vorangegangenen Kapiteln haben wir die Meuterer in den hohen Rängen von Kara kennengelernt. Die 'Kara' wurde zum Hauptschurken im aktuellen Bogen des Boruto Manga. Kara besteht aus vielen mächtigen Individuen. Jiren, der mächtigste Kämpfer, ist der Anführer von Kara. Die Meuterei wird von Amado verursacht, der ein ehemaliger Innerer in der Kara war. Inners sind für bestimmte Regionen im Auftrag von Jigen verantwortlich.



Amado, der Leiter der Forschungs- und Entwicklungsabteilung in Kara war, hat sich dem Konoha (dem Blattdorf) ergeben. Er suchte Zuflucht vor dem siebten Hokage, Naruto, als Gegenleistung für wertvolle Informationen über Kara. Amado hat ein weiteres wertvolles Gut in Kara, dessen Name Kashin Koji ist. Koji ist eine sehr beliebte Figur, die normalerweise mit Jiraya verglichen wird. Koji wurde mit Techniken aus Konoha gesehen. Er benutzt Toad Summoning Ninjutsu sowie den Rasengan. Koji hat kürzlich enthüllt, dass er von jemandem (wahrscheinlich Amado) erschaffen wurde, um Jigen zu töten


Manga Kapitel 46 Highlight von @ rin18art.

Boruto Kapitel 46

Derzeit befindet sich Amado in Konoha, wo Sasuke, Naruto und andere wichtige Mitglieder anwesend sind. Während Kashin Koji Jigen konfrontiert hat. Während seines vorherigen Kampfes hatte Jigen eine beträchtliche Menge Chakara verwendet. Koji will Jigen töten, während er sich erholt. Kapitel 46 behandelte diesen Kampf. Gleichzeitig erklärt Amado den Ursprung und die Auswirkungen von Karma. Dies ist ein Siegel, das von den Otsutsuki auf eine Person gelegt wird, um sie zu ihrem Gefäß zu machen. Amado erklärt, dass es sich eher um eine Sicherungsdatei für den Otsutsuki handelt. Durch das Siegel, das Momoshiki Otsutsuki Boruto anlegte, kann er sich wiederbeleben. Die einzige Möglichkeit, diese Wiederbelebung zu stoppen, besteht darin, Boruto zu töten.

Im Verhörraum wird es heiß, während sich der Fokus des Gesprächs auf Isshiki Otsutsuki und Jigen verlagert. Amado erklärt, dass Isshiki und Kaguya Otsutsuki gleichzeitig auf die Erde kamen. Kaguya war der Hauptgegner von Naruto Shippudden. Isshiki geriet in eine Meinungsverschiedenheit mit Kaguya. Das hätte ihn fast umgebracht. Die einzige Möglichkeit für Isshiki zu überleben bestand darin, sich in Jigen zu erhalten. Er braucht ein starkes Gefäß, das seinem Chakra standhält. Kawaki ist das Schiff für Isshiki Otsutsuki.

Siehe auch

Boruto 30. Januar 2020 2 min gelesen

Boruto Manga erklärt das Geheimnis hinter Karas Regenerationsfähigkeit


Amado und Kashin Koji sind sehr daran interessiert, die Otsutsuki zu besiegen. Sie sind keine bösen Jungs. Sogar Naruto hat den Verdacht, dass er den Stil von Kahin Koji schon einmal gesehen hat. Am Ende des Kapitels rief Amado aus, dass er einen Weg kenne, die Otsutsuki zu töten.

Was wird als nächstes passieren?

Wir haben gelernt, dass Boruto sich für immer verlieren wird, wenn Momoshiki seinen Körper übernimmt. Die gleiche Gefahr besteht darin, auf Kawaki zu fahren. Die Informationen von Amado gegen die Kara werden zu großen Siegen für Konoha im letzten Kampf gegen Isshiki Otsutsuki führen. Das hängt aber vom Ausgang des Kampfes zwischen Jigen und Koji ab. Koji wurde mit Power Ninjutsu auf Jigen gesehen, das er sofort absorbierte. Trotzdem beschwor er das Feuer von dem brennenden Berg, der Jigen durchbrannte. Amado zieht die Fäden hinter Koji. Es besteht die Möglichkeit, dass Kashin Koji Jigen in diesem Kampf besiegt. Aber die Otsutsuki geben nicht so einfach auf. Isshiki hat vielleicht noch einen Trick im Ärmel.