Attack on Titan Staffel 2 Episode 11 Review: Charge


Diese Angriff auf Titan Rezension enthält Spoiler.


Angriff auf Titan Staffel 2, Folge 11

Wir haben dort weitergemacht, wo Episode 10 letzte Woche aufgehört hat, mit den Aufklärungs-Scouts und der Militärpolizei in Zusammenarbeit, um Eren und Ymir vor Reiner und Bertolt zu retten, und die Episode dieser Woche hat nicht versäumt, die Konflikte auszuspielen, die für die letzten paar Folgen. In „Charge“ stritten Ymir und Historia inmitten eines gefährlichen Terrains über ihre individuellen Absichten und Optionen, Erwins grenzwertige, winzige Rücksichtslosigkeit zeigte sich in voller Pracht und wie Armin vielleicht der schrecklichste des Eren-Mikasa-Armin-Trios ist.

Ymir ist verwirrend

Einer der Handlungsstränge, denen ich persönlich Schwierigkeiten hatte, zu folgen, ist der von Ymir-Historia, zum Teil, weil sich die Handlung im großen Schema der Staffel so fragmentiert anfühlt, obwohl sie im Mittelpunkt mehrerer Episoden steht und ein Großteil der Logik hinter Ymirs Aktionen sind schwer nachzuvollziehen.



Bisher haben wir mehr Fragen als Antworten; vor allem, warum sind Historia und ihre Familie so wichtig und was ist der wahre Wert dieser Bedeutung? Dass wir diese Antworten noch nicht haben, lässt die Entführung und Ymirs Deal mit Bertolt und Reiner verworren erscheinen. Ich verstehe, dass Historia irgendwie eine große Rolle in der Natur spielt, die ist Angriff auf Titan Es ist eine bizarre, unerforschte politische/soziale Welt, aber wir wissen nicht, inwieweit. Da wir also nicht genau wissen, wie viel Einfluss Ymir tatsächlich durch die Einnahme von Historia gewinnen würde, ist es ungewiss, ob das Publikum die Entführung unterstützen sollte oder nicht.


Ymir macht es als einer der am schwersten zu lesenden Charaktere in der Serie nicht einfacher. Sie würden denken, wenn jemand die einzige Person, die Ihnen wichtig ist, bedroht, möchten Sie, dass diese Person so weit wie möglich von dieser Person entfernt ist, aber Ymir entschied sich stattdessen dafür, Historia in der letzten Episode zu entführen, und folgte in dieser Episode mit einigen wirklich bizarren Argumentation: „Ich arbeite jetzt für Reiner und Bertolt, weil das Leben außerhalb der Mauern besser sein wird als drinnen“, und als Bertolt eingriff und darauf bestand, dass Ymir tatsächlich diejenige ist, die bei ihrer kleinen Flucht das Sagen hat, sagte sie: „ Ich entführe dich nur, um mich zu retten. Dieser Akt ist rein egoistisch. Also rette mich.“ Was?

Die beste Erklärung, die mir einfällt, ist, dass Ymir hin und her gerissen ist zwischen dem Wunsch, Historia in Sicherheit zu bringen und bei ihr zu sein, also ging sie einen Kompromiss ein und sagte: „Historia ist die sicherste, wenn sie bei mir ist, auch wenn meine Umstände mich zur unsichersten Person machen zusammen zu sein.' Ich weiß es nicht.

Das 104. Ausbildungskorps zur Rettung

Jede Szene mit schwingenden Mikasa-Klingen ist eine Highlight-Szene, und diese Episode ist keine Ausnahme. Ihr Dialog mit Historia ist besonders erschreckend und klingt so wahr mit der Realität, in der sie lebt; niemand in Angriff auf Titan kann sich damit beschäftigen, sich um zu viele Menschen zu kümmern.


Ich liebe besonders den Moment, als das 104. Trainingskorps alle um den Hals des gepanzerten Titanen hing und versuchte, Bertolts schlechtes Gewissen zu knacken und ihn dazu zu bringen, Eren aufzugeben. Jeder ihrer Dialoge spricht so viel über ihre Persönlichkeit, von Jean, der darüber scherzt, wie sie Eren außerhalb der Sicherheit der Hände des gepanzerten Titanen in den Arsch treten können, über Mikasa, die direkt droht, eine Hündin zu töten, bis hin zu Connie, die Bertolt an die guten Zeiten erinnert , und war etwas davon echt oder nur ein Akt? Das Beste von allem war Bertolts Zusammenbruch nach all dem – wir sehen, dass er genauso ein Mensch ist wie jeder von ihnen, nur für die andere Seite kämpft, was auch immer diese andere Seite ist.

Der Blutstiller dieser Episode geht jedoch an Armin, denn heiliger Mist war das, was Armin über Annie sagte, manipulativ und grausam. Das einzige, was mir einfiel, während ich zusah, wie er Bertolt dazu überredete, den größten Fehler zu machen, den er machen konnte, war dieses eine Detail aus Schweigen des Lammes was bedeutet, dass Hannibal Lecter seinen Zellennachbarn Miggs dazu überredet hat, sich umzubringen. Gut, Armin, ich bin stolz auf dich.

Erwins Anklage

Ich kann nicht über Erwin sprechen, der ein verdammt guter Kampfkommandant ist.


Zuallererst, wie zum Teufel ist er vor den gepanzerten Titanen gekommen? Ich hoffe, dass die ganze Taktik irgendwo online ausgearbeitet wird.

Zweitens, kann jemand knallharter werden, als immer noch seine Truppen anzuschreien, während er am Arm aus dem Mund eines Titanen baumelt? (Ich hoffe wirklich, dass er lebt, aber diese Aussicht ist ziemlich düster.)

Im Ernst, bei all dem Scheiß, den die anderen Militärabteilungen dem Aufklärungskorps geben, freue ich mich, dass sie in dieser und der letzten Episode ihre eigenen Worte essen, jetzt, da sie eine tatsächliche Vorstellung von dem Terror der Späher bekommen haben damit umgehen.


Was sonst?

– „Tut mir leid, dass ich dich so gegessen habe.“ – Ymir zu Historia. Historia hat die Toleranz eines Heiligen. Ich kann mir nicht vorstellen, jemandem zu vergeben, der mich fast gefressen hätte.

– Der Titan, der Erens Mutter gegessen hat, erinnert mich an Jack Nicholsons Joker von 1989 Batman .

– Nächste Woche ist die letzte Folge, Leute!