Die 9 besten TV-Rollen von Gillian Anderson


Die hauptberufliche Fernsehgöttin und Teilzeit-Fernsehdetektivin Gillian Anderson ist uns nie fern. Hier sind neun unserer Lieblings-TV-Rollen der Schauspielerin, deren Vermächtnis auf dem Bildschirm weit zurückreicht Akte X bis hin zu britischen historischen Dramen, exzentrischen Bryan Fuller-Shows und animiertem Snarkiness.


Dana Scully in Akte X

Lass uns einfach aus dem Weg gehen, oder? Nicht, weil Anderson im Laufe von 11 Staffeln als Agent Dana Scully an der Reihe war ( und steigend? ) von Akte X TV-Show und zwei Akte X Filme sollten oderkönntenverringert werden, sondern weil fast jeder mit Andersons Wendung als chronisch skeptischer FBI-Agent vertraut ist.

Dana Katherine Scully ist mehr als eine Fernsehfigur. Sie ist eine Institution. Ich wuchs auf und beobachtete Akte X und eine weibliche Figur zu haben, die nicht das gleiche Ausstecher-Beispiel dafür war, was es heißt, eine Frau zu sein, gab mir das Gefühl, dass viel mehr möglich wäre. Gillian Andersons zurückhaltende, aber beeindruckende Darstellung des Charakters war ein großer Teil davon.



Scully war (und ist) komplex und fehlerhaft. Sie ist Wissenschaftlerin mit einem Bekenntnis zu ihrem katholischen Glauben. Sie ist eine Skeptikerin, die dennoch an Mulder glaubt. Und sie ist wie alles andere lustig – vieles davon ist auf Andersons trockene, ausdruckslose Darbietung zurückzuführen („Bad Blood“ ist ein großartiges, oft zitiertes Beispiel). Wenn Gillian Anderson einen Charakter haben müsste, der ihre Karriere definiert, könnte sie es viel schlimmer machen als Scully.


Miss Havisham in großen Erwartungen

Wenn Sie auf der Suche nach einem großartigen Große Erwartungen Adaption ist die BBC/PBS-Miniserie 2011 nicht die beste Wahl. Wenn Sie nach einer Rolle suchen, in der Gillian Anderson die Szenerie in einer Miniserie stehlenden Performance zerkaut, ist diese dreiteilige Serie genau das Richtige für Sie.

Anderson wird so oft in unauffälligen Rollen besetzt, und sie spielt sie playsunglaublichNun, aber das bedeutet nicht, dass es nicht erfreulich ist, sie als völlig übertriebenen Schurkencharakter zu sehen, wie sie die bittere, geistig instabile und leicht entzündliche Miss Havisham ist. Wie man wahrscheinlich in England sagen sollte: Komm wegen der Dickens, bleib wegen der Anderson.

DR. Bedelia Du Maurier in Hannibal

Hannibal ist keine Show für schwache Nerven, aber sie belohnt die Zuschauer endlos mit ihrer prächtigen Grafik, der unvorhersehbar grausigen Handlung und ihrer lächerlich herausragenden Besetzung. Gillian Anderson ist nur einer von vielen talentierten Schauspielern, aus denen dieses Ensemble besteht – darunter Mads Mikkelsen, Hugh Dancy, Laurence Fishburne und Gina Torres.


Erinnern Sie sich, wie wir darüber gesprochen haben, dass Anderson oft unauffällige Charaktere spielt? Dr. Bedelia Du Maurier ist vielleicht die unauffälligste der Gruppe. Anderson ist vielleicht der rätselhafteste Charakter in einer Serie voller rätselhafter Charaktere und schafft es, der schlauen, schlauen Bedelia eine komplexe Verletzlichkeit zu verleihen, die ihre kalte, richtige Oberfläche nur gelegentlich durchlässt. Wenn Sie ein Fan von Gillian Anderson oder gutem Fernsehen sind, Hannibal ist ein Muss.

Lady Dedlock im Düsteren Haus

Ein großer Teil von Gillian Andersons Karriere-Renaissance waren Dickensian-Adaptionen und dies ist vielleicht das beste Beispiel. Die BBC hat eine 15-teilige (achtstündige) Adaption von Düsteres Haus 2015 übernahm Anderson die Rolle der kalten, geheimnisvollen Lady Dedlock und sie ist eine von vielen geschickten Rollen in dieser brillanten Nacherzählung des Dickens-Klassikers, die viel mehr Spaß macht, als seine anwaltslastige Prämisse vermuten lässt.

Anderson scheint zuzustimmen. Sie sprach mit Das tägliche Biest darüber, Dickens durch ihre Schauspielerei zu schätzen und zu sagen:


Eines der einzigen Dinge, die ich in meinem Leben bereue, sind meine Erfahrungen mit Schule und Ausbildung. Ich wünschte, ich hätte gewusst, wie wichtig es ist, aufmerksam zu sein … Mein erster Ausflug in viele Klassiker war meine Arbeit. Erst nachdem ich mich in das Drehbuch oder die Adaption verliebt habe, habe ich dann die Romane selbst gelesen.

Stella Gibson in Der Herbst

Wenn Sie und Anderson Fan sind und noch nicht gesehen haben Der Herbst, ein in Nordirland angesiedeltes Krimidrama über das Katz-und-Maus-Spiel zwischen Detective Inspector Stella Gibson und dem Serienmörder Paul Spector (gespielt von Jamie Dornan), dann hören Sie auf, dies zu lesen und tun Sie es jetzt. Anderson spielt Stella Gibson, eine englische DI, die nach Belfast gebracht wird, um die Mordserie an jungen Berufstätigen in der Stadt zu stoppen. Der Herbst wurde dafür gefeiert, dass Anderson einen Charakter spielt, der fast immer männlich ist. Sie ist extrem konzentriert (und gut in) ihrem Job, sieht Sex als hauptsächlich beiläufige Gewohnheit und hat nicht das robusteste Privatleben.

Andersons nuancierte Darbietung macht Stella zu einer starken und sympathischen Figur – eine, die zutiefst davon betroffen ist, wie Männer ihre Wut und Frustration an Frauen auslassen, und die weiß, wie man sich in einer von Frauenfeindlichkeit und beiläufigem Sexismus durchsetzten Welt und beruflichen Umgebung zurechtfindet. Anderson hat Stella Gibson angerufen ihre Lieblingsrolle , und es ist leicht zu verstehen, warum. Die Schauspielerin wird im BBC-Drama viel gefordert – und sie stellt sich der Herausforderung mehr als.


Dana Scully in Die Simpsons

Sicher, dies ist wirklich nur eine Gastrolle in der TV-Show eines anderen, aber wie könnten wir nicht mindestens eine von Gillian Andersons animierten Wendungen einbeziehen? (Sie erscheint auch kurz auf Roboter Huhn, als Fiona.) Dies X Dateien Parodie-Episode – „The Springfield Files“ – kommt in Die Simpsons achte Staffel und ist voller Witze über das paranormale Drama. David Duchovny und Gillian Anderson sprechen im Grunde nur ihre Charaktere aus, aber – wie EIN V. Verein 's Rezension Anmerkungen – „Anderson ist, wenn überhaupt, noch zurückhaltender als sie es ist Akte X , was ihre Zeilen lustiger macht.“

„The Springfield Files“ ist bei weitem nicht die beste Folge von Die Simpsons , aber es ist ein weiteres großartiges Beispiel für die Art von Reichweite, die Anderson hat. Sicher, sie spielt vielleicht eine andere Version ihres bekanntesten Charakters, aber denselben Charakter in der Spracharbeit zu vermitteln unterscheidet sich stark von der Vermittlung dieses Charakters im Live-Action-Fernsehen. Anderson nagelt es fest.

Medien in American Gods

Gillian Anderson ist leider nicht mehr dabei Amerikanische Götter , die eine Reihe von erlitten hat hochkarätige „Abflüge“ “, das begann mit dem „ Exit“ der Showrunner Bryan Fuller und Michael Green vor Staffel 2. Aber wir werden in dieser Starz-Adaption von Neil Gaimans Bestseller-Roman immer eine Staffel von Anderson als Medien, dem Sprachrohr der Neuen Götter, haben. Während die Medien die Gestalt verschiedener Prominenter annehmen und von der Anbetung leben, die die Menschen ihren verschiedenen Bildschirmen geben, konnten wir sehen, wie Anderson sich in Menschen wie Marilyn Monroe verwandelte. Lucille Ball , und David Bowie – ein Sammelsurium vielseitiger Anderson-Auftritte in einer einzigen Show! Für eine Saison waren wir wirklich gesegnet.

Jean Milburn in Sexualerziehung

Für eine Show, in der es hauptsächlich um The Youths geht, macht Anderson sicherlich ihre Präsenz in Die britische Dramatik von Netflix Aufklärungsunterricht . Anderson spielt Jean Milburn, eine alleinerziehende Mutter des jugendlichen Protagonisten Otis (Asa Butterfield) und eine Sexualtherapeutin. Als Otis aus Versehen einen Teil der Sexualerziehung, die seine Mutter ihm vermutlich während seiner gesamten Jugendzeit gegeben hat, an einen Schultyrann weitergibt, fällt er in das Geschäft mit Sexberatungen und hilft seinen Klassenkameraden bei ihren sexuellen Kämpfen. Als Jean wird Anderson sowohl weise als auch neurotisch, eine Mutter und nicht von ihr definiert. Sie kann auch regelmäßig Zeilen liefern wie: „Warum beginnst du nicht damit, mir deine früheste Erinnerung an deinen Hodensack zu erzählen?“ Ehrlich gesagt, verdienen wir diese Show und ihre brillante Besetzung von Gillian Anderson.

Anna Pavlovna in War & Peace

Haben Sie noch Platz für ein weiteres historisches Drama mit Gillian Anderson in der Hauptrolle? (Du weißt, dass du das tust.) In dieser üppigen, aber etwas seelenlosen Adaption von Tolstois Wälzer aus dem Jahr 2016 spielt Anderson „glitzernde Gesellschaftswirtin“ Anna Pawlowna. Geschrieben vom Meister der damaligen Adaption Andrew Davies und unter der Regie von Peaky Scheuklappen ‘ Tom Harper und mit einer Besetzung, zu der auch Paul Dano, Lily James und James Norton gehören, Krieg Frieden hat viel zu bieten, auch wenn es seine großen Talentreserven nie voll ausschöpft und ehrlich gesagt, mit einer so umfangreichen Besetzung und Anderson in einer Nebenrolle bekommt unser Favorit nur eine geringe Bildschirmzeit. Aber wie üblich Anderson stiehlt die Show .

Was sind deine Lieblingsrollen von Gillian Anderson im Fernsehen? Ton aus in den Kommentaren unten…