25 unterschätzte Familienfilme der letzten 20 Jahre

Dieser Artikel erschien ursprünglich auf Höhle des Aussenseiters UK .


Wenn ich durch einen Film sitze wie Zootropolis , Rang , Gefroren , Vernichte es Ralph , Eddie der Adler ,oder Coraline , ich kann nicht anders, als dankbar zu sein, dass jemand es hatgestört. Sowohl als Elternteil als auch als Filmliebhaberin mag ich Familienfilme, die einfach nur 90 Minuten lang als Ersatzbabysitter auftauchen, ohne die Absicht, der Lieblingsfilm von irgendjemandem zu werden, wirklich nicht mehr. Die Filme, über die ich sprechen werde, sind die Familienfilme, daher denke ich, dass beide versuchen, etwas mehr zu tun, aber weiterhin unter dem Radar vieler Leute fliegen.

Eine Bonuserwähnung, bevor wir loslegen, und Nummer 26 in der Liste, sehr zu meiner Überraschung: Alvin & die Streifenhörnchen 4 . Ich habe fast null davon erwartet, mit freundlicher Genehmigung des nervigsten Filmtrailers des letzten Jahres. Was ich bekam, war John Waters, einige wissende Augenzwinkern gegenüber den Erwachsenen im Publikum und – flüsternd – ein ziemlich guter Film.



Wenn Sie es also noch nicht sagen können, ist dies eine ziemlich persönliche Liste. Mein Kriterium für unterschätzt hier ist hauptsächlich, dass dies Filme sind, die ich selten besprochen höre. Einige floppten, andere waren anständige Hits, aber ich denke, alle 25 davon sind die Grundlage einer exzellenten Familien-DVD-Sammlung. Ohne weiteres…


25. Holen Sie sich den Weihnachtsmann

In ganz Großbritannien veranstalten die meisten großen Ketten am Samstag- und Sonntagmorgen eine Kinderclub-Vorführung, bei der eine kürzlich erschienene Veröffentlichung zu einem stark reduzierten Preis gezeigt wird. Ich durchforste ständig die Listen, um Filme mit niedrigerem Profil zu finden, die ich möglicherweise verpasst habe. Deshalb habe ich am Ende zugesehen Holen Sie sich den Weihnachtsmann an einem warmen Sonntagmorgen im März.

Holen Sie sich den Weihnachtsmann in britischen Kinos angekommen, um mit zu kämpfen Krippe 3: Alter, wo ist mein Esel? Es wurde ordentlich geschlagen. Und auch schade. Wohingegen Krippe 3 wird nur dadurch erlöst, dass es nicht ganz so lästig ist wie Krippe 2 war, Holen Sie sich den Weihnachtsmann ist wirklich ziemlich gut.

Es ist von Christopher Smith, einem Regisseur, der eher für Horrorfilme bekannt ist wie Abfindung und Schleich . Und es ist eine Vater-Sohn-Geschichte, in der sie zusammenkommen, als sie den Weihnachtsmann – den immer großartigen Jim Broadbent – ​​fest schlafend in ihrer Garage entdecken. Der Weihnachtsmann ist auch in diesem Film auf der Flucht, aber es ist die Beziehung zwischen Rafe Spall und Kit Connor, die im Mittelpunkt eines wirklich lustigen und ziemlich süßen Films steht.


24. Die Kreditnehmer

Jim Broadbent taucht auch in diesem Film auf, einer Filmadaption von 1997 Die Kreditnehmer das hat eine Menge Fans, aber nicht so viele, wie es verdient. Regie Peter Hewitt ( Bill & Teds falsche Reise !) basiert auf den Büchern von Mary Norton.

Die Besetzung ist für den Anfang beeindruckend. Sie erhalten eine Vor- Harry Potter Tom Felton da drin, Film-Trivia-Fans, aber es sind John Goodman, Celia Imrie, Hugh Laurie, Mark Williams und der oben erwähnte Broadbent, die in einer Firma, die sich klar zum Material bekennt, hervorragend sind.

Vor allem aber macht Hewitts Film richtig Spaß. Das wertschätzen Die Kreditnehmer wurde seitdem überarbeitet und wird es zweifellos wieder tun, schade, dass wir keine weiteren Kapitel dieser beeindruckenden Inkarnation zu sehen bekommen haben.

23. Spirit: Hengst des Cimarron

DreamWorks Animation startete gerade, als das CG-Wettrüsten in der Animation begann. Das heißt, es verwaltete vier handgezeichnete animierte Funktionen, bevor es zur vollständigen Computeranimation wechselte, und Geist verdrängt nur den spaß Der Weg nach El Dorado als das zweitbeste für mein Geld.

Co-Regisseurin Kelly Asbury würde den Spaß weiter machen Gnomeo & Julia (Der Statham als Gartenzwerg!), aber Geist – rund um ein gleichnamiges Pferd, geäußert von Matt Damon – ist ein wirklich unterhaltsames Abenteuer mit einem grandiosen Soundtrack und einer angemessen willkommenen Familienbotschaft. Es lohnt sich auch nur für die Eröffnungsszene…

22. Oddball und die Pinguine

Dieser schlich sich Anfang des Jahres in die britischen Kinos und zum größten Teil ziemlich bald danach. Eine australische Komödie mit Bonus Alan Tudyk und dem Originaltitel Oddball , handelt es sich um die Geschichte einer Insel, deren Pinguin-Schutzgebiet aufgrund der immer geringer werdenden Zahl stark bedroht ist. Die Zahl der Füchse, die sie ständig fressen, schwindet, und mit dem Ziel eines Hundes namens Oddball – keine Panik, das ist nicht ein Beethoven Fortsetzung oder so – ein Plan wird geschmiedet, um sie zu schützen.

Ein Film, der mich wirklich überrascht hat, dieser hier, dank ein oder zwei leichter Wendungen, die ich nicht erwartet hatte, der Bereitschaft, sich mit den Themen rund um den Film zu befassen, und der Betonung darauf, seine junge Zielgruppe als Erwachsene zu behandeln. Hoffentlich wird es mit seiner Disc-Veröffentlichung das breitere Publikum finden, das es verdient.

21. Die Piraten! In einem Abenteuer mit Wissenschaftlern

Ich habe Aardmans verlassen Arthur Weihnachten von dieser Liste gestrichen, da es sich um eine Aardman-Veröffentlichung handelt, die in Großbritannien großen Erfolg hatte und zu Recht jedes Jahr zu Weihnachten regelmäßig ausgestrahlt wird. Aber Die Piraten! In einem Abenteuer mit Wissenschaftlern gefolgt Arthur Weihnachten in die Kinos um ein paar Monate und fand nicht ganz den gleichen Halt. Auch sehr schade, denn es ist eine wundervolle, witzige Handarbeit.

Regie Peter Lord ( Hühnerrennen , Morph ) und basiert auf dem gleichnamigen Roman von Gideon Defoe, diese animierte Stop-Motion-Geschichte von nicht ganz kompetenten Piraten geriet bei Sony Pictures in ein kleines Marketing-Wirrwarr. Das Studio veröffentlichte den Film unter einem anderen Titel in den USA – Die Piraten! Bande der Außenseiter – was nicht dazu beitrug, den Eindruck zu erwecken, es wüsste genau, was es hatte. Aber jedes Mal, wenn der Film erscheint, schaue ich ihn mir an, kichere ununterbrochen und staune über das schiere Handwerk, das in solch einem charmanten Werk steckt.

Die gedämpfte Kassenleistung für Die Piraten! alle Pläne, mehr von Defoes Serie auf den Bildschirm zu bringen, zunichte gemacht. Ich bin jedoch weiterhin erfreut, dass es zumindest eine Anpassung durch das System geschafft hat.

20. Horton hört ein Who!

Blue Sky Studios ist am besten bekannt für die Eiszeit hauptsächlich Filme, aber es hat auch einige andere interessante Filme auf dem Buckel, wie zum Beispiel Roboter und die letzten Erdnüsse Ausflug. Es hat auch die beste animierte Dr. Seuss-Adaption der letzten Zeit zu seinem Namen, mit freundlicher Genehmigung von Horton hört ein Hu!

Was für eine Freude der Film ist, auch. Jim Carrey, ein guter Hit bei seiner ursprünglichen Veröffentlichung, spricht hier Horton den Elefanten (er hat den Grinch in dem enttäuschenden, aber sehr erfolgreichen Live-Action-Film mit dem gleichen Namen aus dem Jahr 2000 gespielt), und es ist seine Aufgabe, seine mikroskopische Gemeinschaft vor einer Menge Leute zu schützen wer wusste nicht einmal, dass es da ist. Es baut sich auf – selten! – auch zu einem ausgezeichneten dritten Akt.

Horton hört ein Hu! ist mit Abstand besser als seinesgleichen Der Lorax . Natürlich war es Der Lorax das hat viel mehr geld gebracht...

19. Titan A.E.

Ein Film, der 20th Century Fox fast vom Animationsfilmgeschäft abgehalten hätte. Titan A.E. Man könnte sagen, dass es seiner Zeit voraus war, ein Weltraumabenteuer, das handgezeichnete 2D-Animationen mit verblüffenden CG-Arbeiten verbindet. Nachdem der Film an der Kinokasse gescheitert war, schloss Fox Fox Animation, und erst später durch Blue Sky Studios und seine Verbindung mit DreamWorks Animation kam es mit seiner animierten Ausgabe wieder in Gang.

Titan A.E ., bleibt jedoch ein sehr unterhaltsames Science-Fiction-Abenteuer von den Regisseuren Don Bluth und Gary Goldman. Der Film spielt über 1000 Jahre in der Zukunft, wobei der A.E. für nach der Erde steht. Der Film hat sicherlich ein paar Probleme, aber er wird von seiner stilvollen Grafik, seiner soliden Geschichte und einem willkommenen Tempo getragen. Auf jeden Fall einen Blick wert, dieses hier.

18. Monsterhaus

Gil Kenans Monster Haus wurde von Kritikern bei seiner Veröffentlichung im Jahr 2006 gelobt, und viele nannten es als spirituellen Nachfolger von Leuten wie Die Goonies . Angetrieben von Performance-Captures dreht sich der Film um drei Teenager, die neugierig auf das gruselig aussehende Haus in ihrer Nachbarschaft sind. Ich habe nicht die Absicht zu verderben, was passiert, aber ich werde das sagen say Monster Haus wirft dann ein paar willkommene Überraschungen ein und hält Sie bis zum Ende wirklich auf Trab.

Eine solide Kassenleistung folgte seiner Veröffentlichung, aber dennoch Monster Haus hat viel mehr Ehrgeiz als der Großteil des Multiplex-Futters, und es beweist, dass es sogar inmitten der damals unbeliebten Performance-Capture-Technologie (wie sich die Zeiten dort geändert haben) möglich war, echte Charaktere zu entwickeln, um sich zu verwurzeln.

17. Schatzplanet

Ein bemerkenswerter kommerzieller Underperformer von Disney, der zu einer Zeit veröffentlicht wurde, als Walt Disney Animation Studios etwas an Selbstvertrauen verloren hatte. Nicht, dass die Regisseure John Musker und Ron Clements es waren: Sie haben die Geschichte von Schatzinsel in den Weltraum und verband es mit einigen wirklich atemberaubenden Bildern. Auch abseits der großen Leinwand ist dies ein willkommener unterschwelliger erzählerischer Schub, wenn die Grundlagen ihres Films in einem so klassischen Roman gehalten werden Der Schatzplanet das bleibt auch dann interessant, wenn der glanz der grafik etwas nachgelassen hat.

Dieser ist es wert, wiederentdeckt zu werden. Ein weiterer Beweis dafür, dass, obwohl viele Leute Anfang der 2000er Jahre Disney-Animationen abschrieben, die Filme besser waren, als ihnen zugeschrieben wurde.

16. Die Elternfalle

Der Beweis, dass nicht jedes Remake schief geht, Nancy Meyers’ Remake von Die Elternfalle ist ein wirklich guter Film, wie auch das Original von 1961 (beide basieren auf dem gleichen deutschen Roman, Lottie und Lisa ). Ein großes Lob gilt hier Lindsay Lohan, die in relativ jungen Jahren erfolgreich die Charaktere zweier Schwestern vermittelt hat, die sich ihrer Existenz nicht bewusst waren. Sie führen unterschiedliche Leben auf verschiedenen Seiten des Ozeans, bis unweigerlich das Filmschicksal eingreift.

Überraschend für einen 128-minütigen Live-Action-Familienfilm, Die Elternfalle schleppt sich nie in die Länge und Lohan beweist Charme und Komiktalent. Seien Sie jedoch gewarnt: Einmal gesehen, Die Elternfalle ist genau die Art von Film, die für den Rest der Zeit auf dem Stapel der Familienwiederholungen landet. Direkt neben dem ähnlich starken Verrückter Freitag .

15. Mausjagd

Ah, knackiger kleiner Film. Von Gore Verbinski, der später drei machen würde Piraten der Karibik Filme (und Rang , die es nur nicht in diese Liste schafft, weil wir – zum Glück – immer noch viel Liebe dafür sehen) – Mäusejagt Teams Nathan Lane und Lee Evans als Duo, das versucht, ein antikes Haus zu säubern. Was sie nicht erwarten, ist der Widerstand eines seiner kleinsten Insassen.

Eine wirklich lebendige Komödie, in der Verbinski eine Vorliebe für Leute wie zeigt Tom Jerry und Looney Tunes mit seinem Ansatz. Auch Christopher Walken ist großartig.

14. James und der riesige Pfirsich

Der große Roald Dahl-basierte Kinoerfolg der 1990er Jahre war Danny DeVitos exzellente Adaption von Matilda . Bis heute ist das ein Film, der regelmäßig im Fernsehen läuft und verdiente Aufmerksamkeit bekommt. Henry Selick, hinter der Regie Der Albtraum vor Weihnachten Er wandte sich auch Dahl zu, mit seiner hervorragenden Einstellung zu James und der Riesenpfirsich . Dieser hatte nie die gleiche Wirkung, aber das ist wirklich schade.

In erster Linie ein Stop-Motion-Film, der auch ein paar Live-Action-Elemente enthält, unweigerlich – wie beim Buch – steigt die Geschichte, sobald James an Bord des riesigen Pfirsichs des Titels klettert und sich auf sein Abenteuer begibt. Stop Motion ist eine perfekte Plattform, um dies zu realisieren (Dahl-Geschichten eignen sich dafür gut. Ausstellung B ist Wes Andersons gefeierte Fantastischer Mr. Fox ) und Selick fing den Geist von Dahls Schreiben ein und verband ihn mit seinem überzeugenden visuellen Stil. Nur wenige Regisseure haben Dahl jemals so gut erwischt. Steven Spielberg, mit Die BFG , wird gut tun, um diesem gerecht zu werden.

13. Treffen Sie die Robinsons

Es wird allgemein angenommen, dass Bolzen war der Film, in dem John Lasseters Einfluss auf die Walt Disney Animation Studios spürbar wurde, und tatsächlich hatte er einen viel größeren Einfluss auf diese spezielle Produktion. Aber für mich liegen die Wurzeln des aktuellen Disney-Hot Streaks in Treffen Sie die Robinsons .

Dies war der Film, in dem ein verwaister 12-Jähriger zu sehen war (ja, es gibt einen milden Geschmack von Großer Held 6 dazu jetzt), deren Erfindungen potenzielle neue Eltern immer wieder abschrecken. Und so beschließt er, seine wahre Mutter aufzuspüren.

Es ist ein süßer, lustiger, lebendiger Film, der Sie am Ende mit seiner Botschaft vielleicht ein wenig überrumpelt, aber zum Teufel, er hat tatsächlich eine Botschaft, die es wert ist, Sie zu überhäufen. Es wird auch kriminell übersehen. Sie werden nicht etwas entdecken, das dem Standard von Disneys letzten Animationsprojekten entspricht, aber Sie werden, würde ich behaupten, eine Menge Spaß finden. Und vielleicht auch ein paar Dinge, die man lieben kann.

12. Weggespült

Es gibt noch anderthalb Geschichten darüber zu erzählen, was sich hinter den Kulissen von Aardmans erstem CG-Animationsfilm abspielte. Entzückend gestaltet und voll von den liebenswerten Britismen, mit denen Aardman ihre Filme detailliert beschreibt, Weggespült war auch das Projekt, das letztendlich damit endete, dass das Studio seinen Vertrag mit DreamWorks Animation vorzeitig beendete. Starke Vorschläge waren, dass die Kultur der beiden Studios nicht besonders kompatibel war, und als solche gingen sie getrennte Wege (und beließen DreamWorks die Rechte zur Herstellung). Die Croods , was es ordnungsgemäß getan hat).

All dieser Lärm etwas überschattet Weggespült , und das finde ich bis heute sehr schade. Es ist die Geschichte einer vornehmen Ratte, die am Ende die Toilette hinuntergespült wird und sich an das Leben in der Kanalisation gewöhnen muss. Und es macht unheimlich viel Spaß, da die Regisseure David Bowers und Sam Fell den Film temporeich und witzig halten, während sie nie das schiere handwerkliche Gefühl verlieren, das Aardman innewohnt. Es gibt auch noch keine Blu-ray-Veröffentlichung mit Weggespült einer von vielen DreamWorks Animation-Titeln, die unerklärlicherweise bei einer High-Definition-Disc-Veröffentlichung übersehen wurden.

Es ist auch nicht das letzte Mal, dass ich in diesem Countdown darauf hinweisen werde…

11. Papierflieger

Was für eine Freude an einem Film dieser ist. Ein australischer Film, der auf einer wahren Geschichte basiert, handelt von einem kleinen Jungen und seinem Vater (letzterer wird von Sam Worthington solide gespielt), von denen wir erfahren, dass sie mit dem Verlust der Mutter dieses Jungen umgehen. Doch eines Tages in der Schule wird Dylan – so heißt der Junge – in die Idee des Papierflieger-Werfwettbewerbs eingeführt. Und der Handschuh wird ordnungsgemäß geworfen. Mit Hilfe eines wunderbar rücksichtslosen Opas und mit den zu erwartenden Rivalitäten, die solche Geschichten beherrschen, entsteht ein wirklich liebenswertes 96-minütiges Live-Action-Drama.

Es basiert auf einer wahren Geschichte, die mit ziemlich offensichtlichen Story-Beats erzählt wird, aber viel Stil, Herz und Charakter. Es schlich sich leise in die britischen Kinos, aber es ist genau die Art von Film, für die der Leser einer solchen Site benötigt wird, um die Trommel zu schlagen. Suchen Sie es heraus, und dann tun Sie es bitte.

10. George des Dschungels

Die goldene Regel für eine Ein-Witz-Komödie besteht darin, diesen einen Witz sehr lustig zu machen und ihn mit einem großen, albernen Grinsen im Gesicht zu wiederholen. Alles dahinter George aus dem Dschungel , darunter Titelstar Brendon Fraser, hat dieses Memo auf jeden Fall bekommen.

Der Witz? Dieser George, ein Mann, der von Affen großgezogen wurde und Tarzan zuzwinkerte, fliegt immer wieder in Bäume. Tatsächlich steckt noch ein bisschen mehr dahinter, nicht zuletzt eine hervorragend ironische Voice-Over-Erzählung. Aber entscheidend, George aus dem Dschungel macht einfach extrem viel Spaß und ist eine gesunde Erinnerung daran, dass in den späten 90ern nur wenige Schauspieler das Charisma eines Filmstars hatten, um dies wirklich zu verwirklichen.

Vermeide natürlich die Fortsetzung. Eine beschissene Disney-Direkt-DVD-Anstrengung, und nicht zu ermutigen.

9. Der neue Groove des Imperators

Nur wenige Disney-Filme haben so dramatische Drehs in der Produktion gemacht wie Der neue Groove des Kaisers . Ursprünglich als Umweltmusical mit dem Namen gedacht Königreich der Sonne , Sting schrieb eine Sammlung von Songs für den Film, von denen alle bis auf einen schließlich aus der endgültigen Fassung geworfen wurden.

Wann Pocahontas und Der Glöckner von Notre Dame an der Abendkasse nicht wie erwartet abheben konnte, entschied sich Disney für eine Umrüstung Der neue Groove des Kaisers , wie wir uns genauer angesehen haben Hier . Dies wurde in Trudie Stylers unveröffentlichtem Dokumentarfilm berüchtigt Die Schweißbox , aber es übersieht alles, was am Ende dieses ganzen Konflikts herausgekommen ist: eine sehr, sehr, sehr, sehr, sehr witzige Animationskomödie.

Ich erinnere mich, dass es auch ziemlich vorsichtig vermarktet wurde, als hätte Disney ein wenig Vertrauen in das Projekt verloren. Das Endergebnis bleibt jedoch ein wirklich ungeheuer lustiger Film. Ich dachte zuerst, dass es daran lag, dass meine Erwartungen niedrig waren, aber jedes Mal, wenn ich es mir ansah, lachte ich. Auch kein leises Gelächter.

8. Himmel hoch

Wir haben das Brillante erkundet Himmel hoch ausführlicher, Hier . Aber: Wenn Sie jemals einen aktuellen Comic-Film durchgesessen haben und sich a) mehr Spaß und b) Kurt Russell gewünscht haben, dann vor Guardians Of The Galaxy Vol 2 Vol , dann Himmel hoch Schmerzen zu beobachten. Sie haben wirklich einen Leckerbissen vor sich.

7. Aufstieg der Wächter

Zumindest kommerziell Aufstieg der Erziehungsberechtigten – eine Adaption des Schreibens von William Joyce (und Joyce war ursprünglich Co-Regie mit Peter Ramsey, bevor Ramsey den Film bis zur Fertigstellung steuerte) – war der Wendepunkt im Schicksal von DreamWorks Animation. Es kostete 300 Millionen Dollar an den weltweiten Kinokassen, aber das war zu einem Zeitpunkt, als das Studio routinemäßig gut 150 Millionen Dollar mehr erwartete.

Filme wie Turbo und Mr. Peabody & Sherman folgte und kämpfte ähnlich darum, Gold an den Kinokassen zu fangen. Noch Aufstieg der Erziehungsberechtigten ist einer der ambitioniertesten DreamWorks-Filme bisher, eine Geschichte, die düster beginnt und Themen wie Einsamkeit und Eingewöhnung wunderbar thematisiert. Der letzte Akt mag ein bisschen zu schnell gehen und ein bisschen zu Blockbuster-artig sein, aber dieser Film hat ein Herz, eine Seele und einen Puls, der ihn sicherlich für einen besseren Ruf und mehr Bekanntheit qualifiziert. Plus: Die Partitur ist absolut großartig.

6. Millionen

Als Danny Boyle-Film vermarktet, konnte man auch die Familie mitnehmen (das kommt nicht lange danach long Flaches Grab und Trainspotting ), Millionen ist eine grandiose Adaption des gleichnamigen Romans von Frank Cottrell Boyce. Es ist nur am Rande der Familienunterhaltung und verdient eine 12A-Bewertung, aber wenn Sie Ihren Nachwuchs zu 12A-Comicfilmen mitnehmen, dann Millionen sollte nicht übersehen werden.

Die grundlegende Prämisse ist, dass ein Siebenjähriger eine große Tüte Geld herumliegen findet. Was sollte er tun? Wessen ist es? Gibt er es zurück oder gibt er es aus? Dies sind nur einige der Entscheidungen und Fragen, die einem unterhaltsamen, oft lustig und schön gespielten, herzlichen Film zugrunde liegen. Ich behaupte, es ist einer der besten von Danny Boyle, und ich akzeptiere auch, dass man diesen Satz nicht leichtfertig herumwirft.

5. Der Prinz von Ägypten

Der ursprüngliche Plan war das Der Prinz von Ägypten wäre der erste Film von DreamWorks Animation, eine ehrgeizige handgezeichnete Absichtserklärung für das Studio, das in einen Markt einführte, der zu dieser Zeit von Disney dominiert wurde. Aber eine Verschiebung des Erscheinungsdatums für Antz meinte das ausgezeichnete Der Prinz von Ägypten wäre der zweite aus der Falle.

Eine Erzählung der biblischen Geschichte von Moses, Der Prinz von Ägypten wird von einem oder zwei seiner Songs etwas zurückgehalten (am Ende wurden drei Soundtrack-Alben veröffentlicht), aber ansonsten ist es ein wirklich ehrgeiziges Stück Geschichtenerzählen und ein mutiger Film an sich. Einige der Animationen sind einfach exquisit, aber entscheidend ist, dass die Geschichte funktioniert und die Größe und das Ausmaß der Geschichte einfängt, die der Film zu erzählen versucht. Es versteht, dass es auch Dunkelheit braucht, mit ein oder zwei ziemlich eindringlichen Sequenzen.

Der Prinz von Ägypten war ein guter Hit bei seiner ursprünglichen Veröffentlichung, aber auch hier ist es ein Film, über den man jetzt nur noch selten diskutiert wird, und aus irgendeinem Grund hat er auch keine Blu-ray-Veröffentlichung. Hoffentlich ändert sich das in beiden Punkten bald.

4. Rechnung

Wir haben im letzten Jahr einige Worte zusammengestellt, in denen wir uns stark machen Rechnung , und beabsichtigen, noch ein paar weitere einzusetzen. Ab hier. Eine britische Familienkomödie im verspielten Geist von Monty Python, Rechnung kommt vom Team dahinter Schreckliche Geschichten und Drüben , und greift die Geschichte von William Shakespeare auf, kurz bevor er berühmt wurde.

Egal, ob Sie die Arbeiten von Matt Baynton, Laurence Rickard, Simon Farnaby, Jim Howick, Martha Howe-Douglas und Ben Willbond schon einmal gesehen haben oder nicht, hier werden Sie wirklich verwöhnt. Das Schlüsselsextett schlüpft in eine Vielzahl von Rollen, und mit echtem Enthusiasmus grinsen, kichern und schallen meine Lippen aus einem köstlich spaßigen Stück echter Familienunterhaltung.

Wir lieben wirklich Rechnung viel. Wir denken, Sie werden es auch.

3. Zathura: Ein Weltraumabenteuer

Jon Favreau hat dieses Jahr mit seiner Live-Action-Version von Disneys einen weiteren verdienten Erfolg erzielt Das Dschungelbuch , aber ich würde immer noch argumentieren, dass sein herausragender Familienfilm das unterschätzte ist Zathura: Ein Weltraumabenteuer .

Sitzt in der gleichen Welt wie world Jumanji , was zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Films zu etwas verwirrtem Marketing führte, Zathura folgt zwei Jungen und einem Mädchen (darunter eine junge Kristen Stewart und Josh Hutcherson), die einen alten Zathura Brettspiel und beschließe, es zu spielen. Nicht die beste Wahl, da ihr Haus im Weltraum landet.

Favreau hält seine Effekte hauptsächlich praktisch und bekommt auch von seinen Leads grandiose, glaubwürdige Darbietungen. Inmitten des Science-Fiction-Abenteuers gibt es hier eine sehr menschliche Geschichte und auch Tim Robbins als Bonus.

Ich würde persönlich vorschlagen, zu überspringen Jumanji ganz und direkt auf Zathura wenn Sie auch nicht das Vergnügen hatten. Letzteres ist wohl der bessere Film und auch ein ausgelassen gutes Familienabenteuer.

2. Der Glöckner von Notre Dame

Gehen Sie in jedem Disney-Themenpark, in jedem Disney-Laden herum, in der Tat bei jedem Hinweis auf aktuelle Waren, und Sie werden das denken Der Glöckner von Notre Dame , seine 1996er Adaption von Victor Hugos Buch, existierte einfach nicht. Das Wiedersehen der Regisseure Gary Trousdale und Kirk Wise folgt Die Schöne und das Biest , behaupte ich, dass es eine hervorragende Arbeit ist, die mutige Entscheidungen getroffen hat, die sicherlich nur dank der erstaunlichen Hitserie, die das Studio zu dieser Zeit genoss, durch das Disney-System gelangen konnten.

Das war Disney zur Zeit von Die kleine Meerjungfrau , Schönheit , Aladdin ,und Der König der Löwen . Bucklige war zu der Zeit tief in der Produktion production Pocahontas landete 1995 und hatte an der Abendkasse enttäuscht. Eine größere Kursänderung war nie wirklich wahrscheinlich, und stattdessen Bucklige landete in den Kinos mit bemerkenswert erwachsenen Themen-Beats, einem hervorragenden Score und einer Geschichte, die sich einfach nicht kompromittiert anfühlt. DasHöllenfeuerLied bleibt aus vielen Gründen erstaunlich.

Wir haben uns genauer angeschaut Der Glöckner von Notre Dame , Hier . Es ist der unterschätzte Leckerbissen der sehr fruchtbaren 1990er Jahre von Disney.

1. Der eiserne Riese

Ach, wo fängst du an? Es ist ein wenig erfreulich, dass es seit seinem ursprünglichen Kinostart im Jahr 1999 gefloppt ist Der Eisengigant hat ein wachsendes Publikum gewonnen. Aber trotzdem: Auch wenn vielen Lesern dieser Seite dieser Film bekannt ist, bleibt er einer der schönsten Familienfilme der letzten 20 Jahre – und relativ wenige Menschen haben ihn gesehen.

Eine lockere Adaption der gleichnamigen Ted-Hughes-Novelle, Der Eisengigant ist ein handgezeichneter Animationsfilm, das Spielfilmdebüt von Brad Bird ( Die Unglaublichen , Ratatouille ). Und es ist nurwunderbar. In 75 Minuten oder etwas länger, wenn Sie die neue Signature Edition ergattern, erzählt sie die Geschichte des jungen Hogarth Hughes, der sich mit einem Riesen anfreundet, dem ein oder zwei andere zufällig auf der Spur sind.

Ich halte es bewusst vage, da Der Eisengigant ist es am besten, so frisch wie möglich zu entdecken. Nicht wegen seiner Wendungen oder ähnlichem, sondern weil dies eine großartige Geschichte ist, die exquisit erzählt wird. Alles funktioniert einfach, so einfach das klingt. Es ist emotional, witzig, aufregend und leistet in seiner kurzen Laufzeit mehr als ein gutes Dutzend Blockbuster.

Es ist nicht nur einer der am meisten unterschätzten Filme der letzten 20 Jahre, es ist einer der besten Filme, der ganz aufgehört hat. Bitte suchen Sie es heraus und verbreiten Sie es bitte. 'Übermensch'…

Unser genauerer Blick auf Der Eisengigant ist Hier .