Die 25 besten Bibelfilme über Jesus Christus, die man sich zu Ostern anschauen sollte

Das biblische Epos erscheint immer wieder so, als ob Es steht an der Schwelle zur Auferstehung . Zu Beginn des letzten Jahrzehnts sahen wir große Filmstar-Fahrzeuge, die auf alttestamentlichen Geschichten basierten, in Noah und Exodus: Götter und Könige , und als diese nicht geklappt haben, haben wir immer noch Joaquin Phoenix und Rooney Mara, die versuchten, eine Indie-Sensibilität in die Welt zu bringen Maria Magdalena .


Religion kann auch zu umstrittenem Filmemachen führen: Zu ernst und der Film fühlt sich scheinheilig und langweilig, zu respektlos an, und Sie riskieren, 'einen Holocaust-Film zu machen, der die Macht hat, ewig Seelen zu zerstören', wie eine Nonne Martin Scorsese einmal über seinen Film von 1988 erzählte. Die letzte Versuchung Christi . Hier sind die 25 besten Filme über den Mann, dem wir die enorme Menge an Schokolade zu verdanken haben, die wir das ganze Jahr über in verschiedenen Abständen essen:

Gospel Road: Eine Geschichte von Jesus (1973)

25. Gospel Road: Eine Geschichte von Jesus (1973)

Als begeisterter Konvertit zum Christentum griff Johnny Cash in die eigene Tasche, um diesen Film vor Ort in Israel zu drehen. Er tritt als Erzähler auf und seine Lieder liefern den Soundtrack. Das relativ geringe Budget zwang einige Szenen zu kreativen Lösungen: Jesus ist nie von Menschenmassen umgeben, sondern es werden zusammen mit der Musik Soundeffekte verwendet, um die richtige Atmosphäre zu erzeugen. Cashs Frau, Sängerkollegin June Carter, spielt Maria Magdalena (und ist der einzige Schauspieler mit Zeilen).



Auch Regisseur Robert Elfstrom übernahm die Hauptrolle. Während wir heute das Bild eines hellhaarigen, blauäugigen Jesus lächerlich machen, war es 1973 Pflicht, und Elfstrom ist so kaukasisch, dass er geradezu nordisch ist. Es ist nicht der großartigste Film über das Leben Jesu, aber die Zugabe von unbeschwerter Country-Musik macht ihn angenehm originell.


KaufenGospel Road: Eine Geschichte von Jesusauf Amazon.

Das Passah-Plot

24. Das Passah-Plot (1976)

Während Der da vinci code die Theorie, dass Jesus verheiratet war, populär gemacht hatte, war Jahrzehnte zuvor eine andere Verschwörung aufgetaucht: Was wäre, wenn Jesus „wieder zum Leben erwachte“, weil er nie wirklich gestorben war? Basierend auf einem Bestseller aus dem Jahr 1965 dreht sich die Handlung um eine Droge, die den Anschein des Todes simulieren kann. Trotz der Warnungen seiner Jünger vor „rostigen Nägeln und zersplitterten Knochen“ ist Jesus entschlossen, die Prophezeiung eines Messias, der von den Toten aufersteht, zu erfüllen. Es scheint mir ein bisschen riskant, aber ich habe immer festgestellt, dass die eindringlichsten Horrorfilme diejenigen sind, bei denen Streiche schief gehen.

Es gibt einige interessante Neuinterpretationen (Jesus verursacht einen Krawall im Tempel eher als vorsätzlichen Schlag denn als echte Empörung, Judas ist ein Freund von Barrabas und versucht, alle Rebellen zu kombinieren, um eine maximale Wirkung zu erzielen), aber der Film selbst hätte mehr Politur vertragen können. (Und eine bessere Besetzung – Johannes der Täufer ist seltsam alt.) Jesus predigt in der kreischenden Art eines wütenden Fernsehevangelisten, seine Liebesbotschaft widerspricht seinem gemeinen kleinen Gesicht. (Entschuldigung, Zalman König.)


Der Messias (2007)

23. Der Messias (2007)

Selbst der iranische muslimische Jesus kann sich nicht entziehen, blond zu sein. Gespielt von Ahmad Soleimani Nia, ist dies die Geschichte Jesu, die aus islamischer Sicht erzählt wird. Mit Geschichten aus dem Koran und dem nicht-biblischen Barnabas-Evangelium erhalten wir immer noch die Jungfrauengeburt und verschiedene Wunder, aber dieses Mal haben wir ein alternatives Ende, bei dem Jesus nicht gekreuzigt wird. Stattdessen wird er von Gott vor seinem Schicksal bewahrt, und der unglückliche Judas verändert sich gerade noch rechtzeitig, um von den Römern festgenommen zu werden. Es hat vielleicht nicht die höchsten Produktionswerte, aber es ist sicherlich eine Version der Geschichte, die ich noch nie auf der Leinwand gesehen habe.

Nicht zu verwechseln mit Der Messias (1975), der letzte Film, bei dem Roberto Rossellini Regie führte, und eine konventionellere Version von Jesus (gespielt von dem liebenswerten Pier Maria Rossi).

Die größte Geschichte aller Zeiten

22. Die größte Geschichte aller Zeiten (1965)

AKA die längste Geschichte, die je erzählt wurde. Dies ist Ihr echtes biblisches All-Star-Epos der alten Schule. Die gute Nachricht: Es gibt zwar viele Styropor-Studiosets, die Sie aus Filmen der 1960er Jahre kennen und lieben, aber auch einige atemberaubende Aufnahmen der (meist Utah) Landschaft und der schönen Beleuchtung.

Die schlechten Nachrichten? Jesus ist ein bisschen unbeholfen. Gesegnet mit einem spektakulär nerdigen (oder vielleicht hipster?) Haarschnitt, spricht er in einer Art von langsamen, sonoren Tönen, die darauf hindeuten, dass Max von Sydow sein Bestes versucht, ehrfürchtig zu sein. Leider ist der ganze Effekt eher eintönig und leblos. Der Rest der Besetzung hat mehr Funken. Mein Lieblingsmoment ist Herodes's ungewollt moderne Antwort von 'Get out!' wenn von Wundern erzählt wird. Mit einer hochkarätigen Besetzung, darunter Charlton Heston, Sidney Poitier und John Wayne, ist es ein Muss für Filmfans mit langer Aufmerksamkeitsspanne.

UhrDie größte Geschichte aller Zeitenauf Amazon.

Das Evangelium von uns

21. Das Evangelium von uns (2012)

Michael Sheen kehrt mit diesem ehrgeizigen Projekt in sein Heimatland zurück: ein aktualisiertes Passionsspiel, das in drei Tagen in den Straßen (und Stränden) von Port Talbot über Ostern 2011 gedreht wurde. Er ist der „Lehrer“ – ein Mann, der an einem Strand auftaucht und sich taufen lässt (sprich: ohne Präambel unter die Wellen getaucht) und sammelt eine ganze Reihe von Anhängern, obwohl er sich nicht erinnern kann, wer er ist. Das Gebiet wurde von einer Firma namens ICU übernommen, die gegenüber dem Mann, der die Stadt in die Rebellion führt, immer aggressiver wird und den Behörden sagt: „Ich mache dich unnötig“.

Manchmal surreal, langsam und in der Atmosphäre einer Kleinstadt schwelgend, ist es ein Avantgarde-Film, der nicht jedermanns Sache sein wird, aber er hat Momente von großem Charme – nicht zuletzt Jesus mit einem starken walisischen Akzent, der sich darauf bezieht das Wetter als „bootiful“.

Der Jesus-Film

20. Der Jesus-Film (1979)

Frühe Filme über Jesus (wie 1935 Golgatha ) neigte dazu, ihn aus respektvoller Distanz zu zeigen, mit einem ernsthaften Pokerface zu jeder Zeit. Der Jesus-Film war einer der ersten, der diese Form aufbrach. Brian Deacon (der eine Nasenprothese trägt) ist ein gutausgesprochener Jesus mit einer fröhlichen Seite, der herzlich lacht, während sein neu bekehrter Steuereintreiber seinen geheimen Vorrat an Bargeld ausgräbt, um all die Leute zurückzuzahlen, die er betrogen hat.

Optisch ist es hell und frisch. Obwohl es fast 40 Jahre alt ist, sieht es aus, als hätte es gestern gedreht werden können. Es ist auch einer der kulturell genaueren Filme. Das letzte Abendmahl zum Beispiel findet auf dem Boden statt, wie es die Natur beabsichtigt, anstatt wie Leonardos Gemälde inszeniert zu werden. Er wurde in über 1000 Sprachen übersetzt und Hunderte weitere werden folgen, was ihn zum meistübersetzten Film der Geschichte macht.

UhrDer Jesus-Filmauf Amazon.

Der göttliche Herr J

19. The Greatest Story Overtold / The Divine Mr. J / The Thorn (1971/1974)

Es ist im Allgemeinen kein gutes Zeichen, wenn ein Film mehrere Namen und Erscheinungsdaten hat, aber wenn Sie (Low-Budget-) respektlose Komödien mögen, ist dies genau das Richtige für Sie. Bette Midler ist eine stereotype jüdische Mutter in ihrer ersten großen Rolle – von der sie sich später als „schrecklich“ zu distanzieren versuchte. (Leider für sie wurde es genial nach ihr umbenannt Göttliche Fräulein M Album.)

Der Film zeigt Johannes den Täufer als Blitzer in einem Mac, Joseph als erfolglosen Erfinder und Mary als besonders daran interessiert, dass ihr Sohn mehr Wasser in Wein verwandelt. Der Ton des Films kann von Herodes „Antipasto“ zusammengefasst werden, der vorschlägt, dass jeder in seine Heimatstadt gehen sollte, um sich besteuern zu lassen, damit alle „vor Weihnachten“ zu Hause sind.

Religionsbasierte Satire war auf dem Vormarsch: 1980 erschien die Ganz Moses mit Dudley Moore und Marty Feldmans Wir vertrauen in Gott (oder Gib mir diese Prime Time Religion ). Und wer könnte die neue Ikone der katholischen Kirche „Buddy Christ“ in . vergessen? Dogma (1999)?

KaufenDer göttliche Herr Jauf Amazon.

Die visuelle Bibel: Das Johannesevangelium (2003)

18. Die visuelle Bibel: Das Johannesevangelium (2003)

Nichts zu tun Die visuelle Bibel: Matthäus/Apostelgeschichte Produktion, diese enthält Erzählungen von Christopher Plummer und Henry Ian Cusick als jungenhaften Jesus. (Die Besetzung eines gutaussehenden jungen Kerls als Messias wurde auch in 2014 eher hölzern verwendet Sohn Gottes , das trotz der Hauptrolle in 'Hot Jesus' Diogo Morgado einige urkomisch vernichtende Kritiken erhielt.)

Der Film basiert auf dem Johannes-Evangelium, was bedeutet, dass wir einige selten gefilmte Sequenzen sehen, wie zum Beispiel Jesus, der seinen Jüngern die Füße wäscht (oft zu Gunsten von mehr Bauchtanz von Salome geschnitten). Ausführliche Schriften lassen sich phantasievoll interpretieren, doch das Festhalten am Ausgangsmaterial hat eine Kehrseite: Es ist schwierig, Szenen mit der Erzählung „dann hat er sie angehaucht“ zu filmen, ohne in eine Farce abzugleiten.

UhrDie visuelle Bibel: Das Johannesevangeliumauf Amazon.

Geschichte von Judas

17. Histoire de Judas / Geschichte des Judas (2015)

Der französisch-algerische Filmemacher Rabah Ameur-Zaimeche spielt Judas und schreibt, produziert und führt bei dieser französischen Hochglanzproduktion. Sein Judas wird nicht als geiziger Hinterwäldler dargestellt, sondern als bester Freund, den ein Kerl haben kann. Es ist eine Offenbarung, die Sie überraschen wird, wenn Sie buchstäblich noch nie zuvor einen Film über Jesus gesehen haben, da Judas als missverstandener Guter nicht gerade eine neue Trope ist.

In dieser etwas weit hergeholten Interpretation der Geschichte wird der geschmähte Schüler das Opfer eines rachsüchtigen Schreibers. Der Film ist jedoch visuell atemberaubend, mit alten Ruinen und Wüstenszenen in Hülle und Fülle – und Nabil Djedouani ist ein nachdenklicher, zurückhaltender Jesus.

KaufenGeschichte von Judasauf Amazon.

Jesus - Der Film

16. Jesus – Der Film (1986)

Der deutsche Filmemacher Michael Brynntrup hat das Konzept der Produktion entworfen und Jesus in dieser verrückten Nacherzählung seines Lebens gespielt, die verspricht: 'Wer diesen Film sieht, wird gerettet!'

Es wurde in Schwarzweiß gedreht und besteht aus 35 Teilen mit Beiträgen von 22 verschiedenen Filmemachern. Jeder Regisseur erhielt nur die Details der Einstellung, die seinem Segment unmittelbar vorausging. In der Art eines albernen Partyspiels konnten sie dann ihrer Fantasie freien Lauf lassen, um den nächsten Teil der Geschichte zu gestalten. Es ist eine ziemlich lockere, schrullige Interpretation. Zum Beispiel beginnen wir damit, dass wir lernen, dass Jesus ein Zwilling ist. (Joseph zu den Weisen: „Nimm den Kleinen und wir behalten den Großen.“)

In ähnlicher Weise, satirische schwarze Komödie Der Umhang der Liebe (Regie: Adriaan Ditvvorst 1978) ist ebenfalls in Segmente unterteilt, die jeweils darauf basieren, dass Menschen eines der zehn Gebote nicht befolgen.

UhrJesus – Der Filmauf Amazon.

Pilatus und andere

15. Pilatus und andere (1972)

Roman von Michail Bulgakow Der Meister und Margarita hat drei miteinander verwobene Geschichten: Satan, der im Moskau der 1930er Jahre als glatt sprechender Magier verkleidet ist, infiltriert die Welt der reichen Zyniker. Pontius Pilatus kämpft während des Prozesses gegen Jesus mit seinem Gewissen. In Russland ist Margarita entschlossen, ihren Geliebten (einen frustrierten Schriftsteller) vor seiner eigenen Verzweiflung zu retten. Bei mir bisher?

Pilatus und andere konzentriert sich nur auf den biblischen Teil der Geschichte, fügt aber eine zusätzliche Wendung hinzu: Der Schauplatz ist jetzt das moderne Deutschland. Pilatus glaubt, dass Jesus ein unschuldiger Mann ist (wenn auch ein verrückter Philosoph), aber reicht das aus, um ihn zu retten?

Der biblische Abschnitt wird auch in nacherzählt Vorfall in Judäa (1992) während Der Meister und Margarita wurde mehrfach gedreht, darunter Kurzfilme, Animationen und TV-Serien.

Passion Christi

14. Die Passion Christi (2004)

Verschiedene Filme konzentrieren sich auf verschiedene Aspekte des Lebens Jesu, und dieser konzentriert sich ganz auf sein körperliches Leiden. Es gibt Momente der Leichtigkeit, die durch den Film verstreut sind, aber während des größten Teils der 127-minütigen Dauer sehen wir einfach zu, wie Jim Caviezel zu Brei geschlagen und dann gekreuzigt wird. Die Gewalt lässt gelegentlich nach für gruselige Visionen eines androgynen Satans.

Zu dieser Zeit wurde Mel Gibson nur als einfältiger Actionstar und nicht als antisemitischer Idiot angesehen, und Zyniker machten sich über die Idee lustig, dass er ein Biopic von Jesus im Original Aramäisch, Latein und Hebräisch machte. Wer will das sehen? Äh… anscheinend viele Leute. (Bis heute ist es der R-Rated-Film mit den höchsten Einspielzahlen in den USA.)

Caviezel hat bestätigt, dass er seine Rolle als Jesus in einer Fortsetzung wiederholen wird. Mel Gibson hat das vorgeschlagen Die Auferstehung wird untersuchen, was Jesus vorhatte, als er tot war, und zeigt „ein anderes Reich“. Meine Güte!

UhrDie Passion Christiauf Amazon.

Die Milchstraße

13. La Voie Lactée / Die Milchstraße (1969)

Regisseur Luis Buñuel, bekannt als Vater des filmischen Surrealismus, wuchs mit einer strengen jesuitischen Ausbildung auf, was zu einer lebenslangen Besessenheit von Gott und den Mitteln führte, einige denkwürdige verrückte Filme zu machen. Die Milchstraße vermischt die Geschichte zweier reisender Hobos mit verschiedenen Charakteren, die über religiöse Philosophie diskutieren.

Natürlich treten sowohl Jesus als auch seine Mutter häufig auf und sorgen für absurd urkomische Momente. Sie rät ihm, sich nicht zu rasieren („Du siehst mit deinem Bart viel besser aus“) und wir sehen auch diesen so selten gefilmten Moment in den heiligen Schriften, als Jesus einen Blinden heilt, indem er ihm in die Augen spuckt.

Wenn Sie Lust auf einen weniger tiefen und bedeutungsvollen, aber ebenso verrückten Film haben, vorzugsweise einen, der wie die Anstrengung von Studenten aussieht, versuchen Sie es Jesus Christus Vampirjäger (2001) oder Ultrachrist! (2003).

UhrDie Milchstraßeauf Amazon.

König der Könige

12. König der Könige (1961)

Nicht zu verwechseln mit Cecil B. DeMilles stillem Klassikerille Der König der Könige (1927) ist diese aufwendige Produktion vielleicht die Quintessenz des biblischen Epos, voller erstaunlicher Kulissen, Kostüme und Kampfszenen. Jesus bekommt für einen Großteil des Films kaum einen Blick – ungefähr zwei Minuten sind seinen heilenden Menschen gewidmet (oft indem er einen Schatten auf sie wirft oder sie mit einem durchdringenden Blick fixiert) und er predigt ein- oder zweimal.

Aber was dem Film an religiöser Hingabe fehlt, macht er durch Unterhaltung wett: Herodes Frau und Stieftochter zum Beispiel sind so köstlich böse, dass es nicht verwundert, dass sie unnötig viel Bildschirmzeit bekommen. Wir bekommen auch eine neue Theorie dafür, warum Judas Jesus verrät – unter dem Druck, einen Rebellenführer hervorzubringen, der mehr tut, als im Tempel zu beten, beschließt er, Jesu Hand zu erzwingen und ihn festnehmen zu lassen, in der Hoffnung, dass dies einen Funken Carrie -Stillbruch.

UhrKönig der Königeauf Amazon.

Leben von Brian

11. Monty Pythons Leben von Brian (1979)

Inspiriert von Eric Idles sarkastischem Vorschlag, ihren nächsten Film zu benennen Jesus Christus – Lust auf Herrlichkeit , sahen die Monty Pythons das komische Potenzial von Judäa des ersten Jahrhunderts. Brian (Graham Chapman) wird zufällig zur gleichen Zeit wie Jesus geboren und erwirbt aus Versehen eine schafähnliche Gefolgschaft.

Die Pythons bestanden darauf, dass sie die organisierte Religion verspotteten, nicht Jesus selbst. Idle erklärte: 'Was er sagt, ist nicht verspottend, es ist sehr anständiges Zeug.' Die Bergpredigt kann verhört werden („Selig sind die Käser?“), aber Jesus wird auch die Heilung eines Aussätzigen zugeschrieben (der jetzt undankbar ist, weil er seinen Lebensunterhalt als Bettler verloren hat).

Die Praxis öffentlicher Hinrichtungen hat einen ziemlich schwarzen Humor, und die umstrittene religiöse Satire war in einigen Teilen der Welt jahrzehntelang verboten. Es ist jedoch sehenswert, dass John Cleese eine römische Version von Basil Fawlty spielt, der eine Steinigung überwacht („Wer warf das?!“) und Brian zwingt, die lateinische Grammatik in seinen Graffiti zu korrigieren.

UhrLeben von Brianauf Amazon.

Jesus von Nazareth

10. Jesus von Nazareth (1977)

Robert Powell, der das klassische Bild des Films Jesus lieferte, wurde für die Rolle aufgrund dieser durchdringenden Blicke empfohlen, die mit einer Kombination aus weißen und dunkelblauen Eyelinern betont wurden. Regisseur Franco Zeffirelli wollte einen mystischen Blick, also folgte Powell dem nicht blinzelnden Trend von Max von Sydow. Er war in der Rolle so überzeugend, dass die Crew angeblich aufhörte zu fluchen, als er in Teepausen glückselig vorbeiwehte.

Geschrieben von Anthony Burgess (of Uhrwerk Orange Ruhm) und mit einer All-Star-Besetzung (Anne Bancroft, Laurence Olivier, James Earl Jones, Peter Ustinov… jede Menge Zeit. Neben den üblichen Sequenzen patriarchalischer Schlampenbeschämung wird ausnahmsweise betont, dass auch die männlichen Bekanntschaften Jesu ihn in Verruf gebracht hätten – mit einem Zöllner befreundet zu sein war NICHT cool.

UhrJesus von Nazarethauf Amazon.

Joseph Fiennes in Risen

9. Auferstanden (2016)

Auferstanden hat ein verlockendes Konzept, die Kreuzigung und ihre Folgen mit den Augen eines römischen Soldaten zu sehen. Clavius ​​(Joseph Fiennes) hat den strengen Befehl von Pontius Pilatus, dafür zu sorgen, dass die Leiche des Nazareners bewacht wird, damit niemand sie stehlen und behaupten kann, er sei auferstanden. Unnötig zu erwähnen, dass es nicht nach Plan läuft.

Es ist ein faszinierender Einblick in die Realität von Leben und Tod im Jahr 33 n. Chr., und es gibt einige Thriller-artige Momente, in denen Clavius ​​nach den Jüngern und dem vermissten Körper jagt. Die Kinematographie und die römischen Sets sehen fantastisch aus, und wie ein Kritiker sagte: 'Es ist schön, den Messias endlich von jemandem porträtiert zu sehen, der wahrscheinlich von der Heimatschutzbehörde auf einem US-Flughafen zusätzliche Aufmerksamkeit bekommen würde.'

Römische Soldaten, die das Licht sehen, sind seit langem ein Thema in Hollywood-Filmen wie Die Robe (1953) und der Film von 1987 (und das Remake von 2006) Die Anfrage .

UhrAuferstandenauf Amazon.

Sohn eines Mannes

8. Menschensohn (2006)

Regisseur Mark Dornford-May erhöht den Niedlichkeitsfaktor in dieser Neuinterpretation des Lebens Jesu wirklich, indem er Kinder als Engel und Hirten besetzt und die Szenen von Jesus als Kleinkind verlängert. Die Aktion wurde auf das heutige Südafrika übertragen, was unheimlich gut funktioniert. Die Einwanderungsstation, in die Maria und Joseph gerufen werden, ist ein bürokratischer Albtraum, und es herrscht eine ständige Atmosphäre der Gefahr vor dem Hintergrund politischer Unruhen.

Der erwachsene Jesus predigt die Bedeutung des gewaltlosen Widerstands, selbst wenn Ihr Land von einer fremden Regierung besetzt ist und, wie er immer wieder betont, „Sie belogen werden“. (Wenn Gesetze zur Kinderarbeit verabschiedet werden, werden die Arzneimittelpreise in den USA und Europa manipuliert und die Menschen „verschwinden“.) Diese moderne Wendung seiner Predigten lenkt nicht von der Botschaft der Einheit ab, aber die Gemeinschaft wird auf die Probe gestellt durch seinen Tod. Es ist ein einzigartiger Film, der allein wegen des GLORIOUS-Soundtracks des traditionellen afrikanischen Gesangs sehenswert ist.

UhrSohn eines Mannesauf Amazon.

Rooney Mara und Maria Magdalena-Trailer

7. Maria Magdalena (2018)

Endlich haben wir einen Film, in dem Maria Magdalena den langweiligen und vorhersehbaren Fallstricken entkommt, für eine Prostituierte, Ehebrecherin oder WAG gehalten zu werden. Erfrischenderweise ist sie einfach eine Nachfolgerin von Jesus, genau wie die Jungs. Rooney Mara strahlt als junge Frau, deren Freundlichkeit und Stärke von Anfang an sichtbar sind. Zurückschreckend vor der Alltäglichkeit von Ehe und Kindern ist sie sofort begeistert, als sie den Prediger trifft, über den alle Einheimischen sprechen, und lässt ihr altes Leben hinter sich.

Der Film kombiniert wunderschöne Kinematografie mit einer erdigen Realität, von den Kostümen bis zum spürbaren Druck auf Judäas gefragtesten Rabbiner. Auch hier wird Judas als hingebungsvoller Jünger dargestellt, der nur möchte, dass Jesus (Joaquin Phoenix) aufhört, Zeit zu verschwenden und seine Rebellion anzuführen, und die berühmte Rivalität zwischen Petrus und Maria spitzt sich zu, als sie sehr unterschiedliche Ansichten über das Erbe Jesu haben.

UhrMaria Magdalenaauf Amazon.

Götterzauber

6. Gotteszauber (1973)

John-Michael Tebelak hat geschrieben Götterzauber als seine Dissertation im Jahr 1970. Es wurde von Produzenten entdeckt, die Stephen Schwartz engagierten, um eine neue Partitur zu komponieren, und der Rest ist Geschichte. Mit einem Superman-Shirt und einem bewundernswerten Afro spielt Victor Garber Jesus, der verschiedene Charaktere dazu inspiriert, ihre normalen Routinen hinter sich zu lassen und ein glitzerndes New York in allen möglichen schicken Outfits neu zu entdecken.

Mit Gleichnissen, die von den Spielern mit kindlichem Enthusiasmus gespielt werden, und einem eingängigen Soundtrack sieht es auf den ersten Blick aus wie ein kitschiges Musical, das man als Kind vielleicht genießt (aber es wird peinlich, wenn man von seinem älteren Bruder und seinen erwischt wird Freunde und tu so, als wärst du nicht so drauf). Es ist verspielt, albern und albern, aber die Wärme und der Überschwang, die vom Bildschirm ausgehen, haben etwas an sich, das dies mehr macht als die Summe seiner Teile.

UhrGötterzauberauf Amazon.

Die visuelle Bibel: Matthäus

5. Die visuelle Bibel: Matthäus (1993)

Ein Buch der Bibel wortwörtlich zu verfilmen, ist ein riskantes Geschäft, besonders wenn es um die langen Listen geht, wer wen gezeugt hat. Aber diese Version von Matthew aus dem Jahr 1993 wurde durch die Aufführung von Bruce Marchiano als Jesus HERGESTELLT. Im Gegensatz zu den strengen Filmmessias vergangener Zeiten ist er lieb und verschmust und so entschlossen, ein Smiley zu sein, dass er sich kaum das Grinsen aus dem Gesicht wischen kann.

Er strahlt, während er Dämonen austreibt, er kichert beim Predigen, er lacht, während er unter einem Wasserfall steht. Er und die Schüler genießen so viel Kumpelspiel, dass ich überrascht bin, dass sie sich nicht gegenseitig mit Handtüchern in der Dusche streicheln. Marchiano erweckt den Charakter jedoch auf eine Weise zum Leben, die nur wenige andere haben, und lässt die oft rezitierten Worte natürlich und spontan klingen.

Das Evangelium nach Matthäus wurde 1964 auch von Pier Paolo Pasolini gedreht und in der Zeitung der Vatikanstadt als „bester Film über Christus aller Zeiten“ bezeichnet.

KaufenDie visuelle Bibel: Matthäusauf Amazon.

Jesus von Montreal

4. Jesus von Montreal (1989)

Biblische Gelehrte werden den schieren Einfallsreichtum zu schätzen wissen, wie Details (und Witze) aus den Evangelien nahtlos in diese bewegende, moderne Geschichte einer Schauspielgruppe in Quebec eingefügt wurden. Daniel (Lothaire Bluteau) hat den Auftrag, ein Passionsspiel zu überarbeiten und versammelt eine Gruppe von Schauspielern, um sie vor einem Leben mit zwielichtigen Porno-Kommentaren und erniedrigenden Werbespots zu retten. Seine Darstellung als Jesus ist ein Hit, aber die Kirche fühlt sich unwohl bei einigen der unkonventionelleren Ansichten, die sie der Geschichte gegeben haben.

Das Theater dient gleichzeitig als ihre Kultstätte. Daniel sorgt für Chaos, als er über die Manipulation junger Schauspieler, die sich für einen Bierwerbespot ausziehen müssen, empört ist, während seine Truppe entschlossen ist, eine idealistische neue Firma zu gründen. Da Daniel immer beliebter wird, wird ihm gesagt, dass er die ganze Stadt zu seinen Füßen haben könnte, wenn er die ihm gebotenen Möglichkeiten annehmen würde … aber mit dem Schließen der Behörden besteht die Gefahr, dass seine Arbeit abrupt beendet wird.

KaufenJesus von Montrealauf Amazon.

Jesus Christus Superstar

3. Jesus Christus-Superstar (1973)

Die Bühnenshow begann 1971 als Rockopern-Konzeptalbum aus der Feder von Tim Rice und Andrew Lloyd Webber und kam 1971 auf den Broadway. Sie wurde mehrmals gedreht: Rik Mayall spielte 2000 als Herod und die Bühnenshow 2012 mit Tim Minchin wurde ebenfalls veröffentlicht auf DVD. Für mein Geld ist das Original mit seiner markanten Wüstenlage das Beste. Ted Neely macht einen sympathischen Jesus, aber es ist Carl Anderson als Judas, der die Show stiehlt. Während die Tänze und Kostüme Pans People (eine britische rein weibliche Tanzgruppe aus den 60er und 70er Jahren) so sind, dass es (im positiven Sinne) wehtut, hat die Musik nichts von ihrer dynamischen Kraft verloren.

Das Ende nach der Kreuzigung soll mehrdeutig sein, aber beim Betrachten des Filmmaterials entdeckte Regisseur Norman Jewison das schwache Aussehen eines Hirten, der in der Nähe des leeren Kreuzes ging, und beschloss, diese zufällige Einstellung für die Schlusseinstellung zu verwenden.

Es ist eine Show, die nie aus der Mode kommt, mit John Legend, die dieses Ostern in einer Live-US-TV-Version für NBC zusammen mit Alice Cooper als Herod auftaucht.

UhrJesus Christus Superstarauf Amazon.

Willem Dafoe in Die letzte Versuchung Christi

2. Die letzte Versuchung Christi (1988)

„Was wäre passiert, wenn Jesus es in Flaschen abgefüllt hätte?“ ist die Grundprämisse von Nikos Kazantzakis’ 1955 erschienenem Roman, der vom Katholiken Martin Scorsese ins Hollywood gebracht wurde und seinen lebenslangen Wunsch erfüllt, einen Film über Jesus zu drehen.

Trotz eines sorgfältigen „Das ist nicht echt“-Haftungsausschlusses zu Beginn, führte die Schande des Films zu Angriffen auf Kinos und viele weigerten sich, ihn zu zeigen, worauf mehrere große Videotheken folgten. Anscheinend war es unverzeihlich, Jesus von dem Gedanken an eine Ehe versucht darzustellen. (Ironisch.)

Schade, dass viele diesen Film aus Prinzip meiden werden, denn er ist fantastisch, voller „So hätte ich das nie gedacht“-Momente und einer Lebendigkeit, die althergebrachte Bibelverse frisch klingen lässt. Ein durchdachtes Drehbuch und eine wilde Darbietung von Willem Dafoe machen es leicht, sich vorzustellen, wie verrückt der Nazarener gewesen sein könnte.

Interessanterweise ist es nicht die sexuelle Anziehungskraft, auf die sich Dafoes Jesus wirklich konzentriert, sondern die einfachen Freuden des Familienlebens. Vielleicht ist es die heimtückischere Versuchung. Wer würde nicht lieber mit seinen Kindern spielen, als mit der Natur seiner eigenen Göttlichkeit zu ringen, das politische System zu bekämpfen und eine neue Religion zu gründen? Es ist eine absolut fesselnde Geschichte eines Mannes, der von der Überzeugung gequält wird, dass Gott einen Job für ihn hat, den er nicht will.

UhrDie letzte Versuchung Christiauf Amazon.

Der Wundermacher

1. Der Wundermacher (2000)

Fernsehsendungen der 1990er Jahre Testament: Die Bibel in Animation und Shakespeare: Die animierten Geschichten hatte Stop-Motion-Animation bereits zu einer beliebten Wahl für das Nacherzählen alter Geschichten gemacht. Hier wurde daraus ein reizvoller Film, der in 90 Minuten das schafft, was manche weitläufige Epen in mehreren Stunden nicht schaffen. Die politische Atmosphäre der Zeit ist gut gezeichnet und die Ereignisse werden sauber mit einem gut geschriebenen Drehbuch voller Gleichnisse und Wunder zusammengefasst.

Wir sehen die Ereignisse durch die Augen eines jungen Mädchens, das durch die Hand Jesu selbst ein Wunder vollbringt (gesprochen von Ralph Fiennes). Sie beobachtet, wie der örtliche Zimmermann für seine spirituellen Lehren bekannt wird und das Establishment vor einer möglichen politischen Explosion misstrauisch wird.

Für einen Kinderfilm gibt es erstaunlich viele intelligente Einblicke in die Gefühle und Motivationen der Charaktere. Es ist auch wunderschön gemacht, bewegend und lustig.

UhrDer Wundermacherauf Amazon.

Anerkennungen:

Buch des Lebens(1999): Es ist ein bisschen weitschweifig, aber es gibt einige großartige Momente in Hal Hartleys Geschichte, in der Jesus über den Tag des Jüngsten Gerichts nachdenkt – und Satan sagt: „Es ist nicht so, dass du so verabscheuungswürdig bist, es ist nur so, dass du so unglaublich abgedroschen bist.“

Zivilisation(1915): Als eines der ersten Male, dass Jesus im Film dargestellt wurde, erscheint er einem U-Boot-Erfinder, um ihn zu drängen, Frieden und nicht Krieg zu fördern.

Der junge Messias (2016): Leider fühlt es sich ein bisschen an, Jesus als Kind zu zeigen Omen -ish, besonders wenn er anfängt, übernatürliche Tricks zu machen. Nach dem Roman von Anne Rice Christus der Herr: Aus Ägypten , wirft es die interessante Frage auf, wie viel der junge Jesus von seinem Platz in der Welt verstanden hat.

Jesus(1999): Standard-Nacherzählung der Evangelien, mit Debra Messing als Maria Magdalena und Gary Oldman, der seine Rolle als Pontius Pilatus genießt.

Letzte Tage in der Wüste (2015): Atemberaubend schön anzusehen, ist dies eine alternative Version der 40 Tage, die Jesus (Ewan McGregor) in der Wildnis verbringt. Leider brutzelt es nur, wenn Satan (auch McGregor) auf dem Bildschirm ist und an Gottes Methodik Fehler macht.