14 Vintage-Sci-Fi-, Fantasy- und Horror-Shows auf Amazon Prime Video


Anmerkung der Redaktion: Dieser Beitrag wird monatlich aktualisiert. Setzen Sie ein Lesezeichen für diese Seite und kommen Sie zurück, um zu sehen, welche anderen Science-Fiction-, Fantasy- und Horrorshows zu Amazon Prime hinzugefügt werden.


Eine vollständige Liste der Amazon-Neuerscheinungen finden Sie hier.

Graben Sie sich durch die Tiefen der Online-Streaming-Dienste und neben all den gut beworbenen und von der Kritik gefeierten Shows erscheint das ein oder andere historische Juwel. Und seltsam ist nur das Wort. Unten finden Sie ein Dutzend Bäcker-TV-Shows des 20. Jahrhunderts aus dem gesamten Science-Fiction-, Fantasy- und Horror-Genre, die von charmant nostalgisch bis geradezu exzentrisch reichen, die derzeit alle für Amazon Prime-Mitglieder kostenlos verfügbar sind.



Der komplette animierte Superman (1941)

Die Fleischer Superman-Cartoons sind wunderschön. Kurze Laufzeit und großes Budget, jede davon bietet acht Minuten Vintage-Technicolor-Freude. Diese siebzehn rotoskopierten, handgezeichneten Geschichten, die während des sogenannten goldenen Zeitalters der Animation in den Kinos gezeigt wurden, repräsentieren Supermans ersten animierten Auftritt und damit seine erste Begegnung mit vielen Menschen.


Weiterlesen: Die besten TV-Shows, die auf Amazon Prime versteckt sind

Die Stimme von Jackson Beck eröffnet jeden Cartoon, indem sie unseren Helden mit Zeilen vorstellt, die jetzt in die populäre Vorstellung eingebettet sind: 'schneller als eine rasende Kugel, stärker als eine Lokomotive!' Dann folgten lästige Roboter, außer Kontrolle geratene Züge, wiederbelebte Dinosaurier, Vulkane, riesige Gorillas … und, das war Anfang der 1940er Jahre, japanische Kriegsgefangenenlager.

Zu ihrer Zeit gefeiert (die erste Episode, 'Mad Scientist', wurde für einen Oscar nominiert), reichte der Erfolg dieser extrem teuren Serie nicht aus, um die Studios der Fleischer-Brüder vor finanziellen Schwierigkeiten zu retten, aber unter anderem sorgte für ein angesehenes Erbe.


„Der komplette animierte Superman“ ansehen

Der Schleier (1958)

Die Kamera fährt durch einen steinernen Torbogen in einen hohen mittelalterlichen Raum (eigentlich Elstree Studios), wo in der Kaminecke ein Feuer prasst. Boris Karloff, gekleidet in einen makellosen Dreiteiler, wünscht uns mit leichter Verbeugung „Guten Abend“. „Heute Abend erzähle ich dir eine weitere seltsame und ungewöhnliche Geschichte des Unerklärlichen hinter dem Schleier…“

So begann jede fünfundzwanzigminütige Schwarz-Weiß-Folge von Der Schleier , Dramatisierungen seltsamer Geschichten, von denen die meisten auch Karloff in der Besetzung vorstellten. Am Ende war unser Gastgeber zurück, um eine Schlussfolgerung zu dieser speziellen Geschichte von „der Welt jenseits unseres Verständnisses“ zu ziehen. Nicht, dass das Fernsehpublikum der 1950er Jahre davon gewusst hätte, denn Der Schleier wurde nicht ausgestrahlt. Das Filmmaterial seiner Episoden erschien in einigen Fernsehfilmen der späten Sechziger, und eine DVD-Veröffentlichung folgte in den 1990er Jahren, aber seine Absage vor der Ausstrahlung hat es zu einem Kultfund gemacht.


Jetzt sind zehn der insgesamt zwölf Episoden auf Amazon Prime Video verfügbar und es lohnt sich, für Fans von Vintage-Supernatural-Anthologien zu suchen.

„Der Schleier“ ansehen

Ein Schritt darüber hinaus (1959)

Präsentiert von John Newland, hebt sich diese Anthologie seltsamer Geschichten von ihrem CBS-Rivalen ab Die Zwielichtzone durch einen Glanz von Realismus. Die Geschichten über das Paranormale, von denen zwischen 1959 und 1961 drei Staffeln auf ABC ausgestrahlt wurden, sollen alle auf realen, unerklärlichen Ereignissen beruhen.


Weiterlesen: Die besten TV-Komödien auf Amazon Prime

„Das erstaunliche Drama, das Sie sehen werden, ist eine Frage der menschlichen Geschichte“, heißt es in Newlands Einführung. 'Die echten Menschen, die diese Geschichte gelebt haben, sie glauben es, sie wissen, sie sind noch einen Schritt weiter gegangen.' (Berühmterweise ging Newland einen Schritt über sich selbst hinaus, als er die Episode „The Sacred Mushroom“ drehte, in der er halluzinogene Pilze zu sich nahm und seine Reaktion filmte. Es ist hier nicht verfügbar, aber es ist im doppelten Sinne des Wortes da draußen.)

Alle drei Staffeln sind hier zu sehen und umfassen insgesamt siebzig Episoden, die der Logik trotzende Geschichten von Geistern, Vorahnungen, Besessenheit, Astralprojektion und mehr erzählen.

One Step Beyond ansehen

Der unsichtbare Mann von H. G. Wells (1958)

Trotz seines besitzergreifenden Namens Der unsichtbare Mann von H.G. Wells ist nur die lockerste Adaption des von Wells gefeierten Science-Fiction-Romans. Es teilt die Prämisse eines mit Optik experimentierenden Wissenschaftlers, der sich permanent unsichtbar macht, doch die Ähnlichkeiten fallen danach etwas weg. In der Fernsehserie wird der fragliche Wissenschaftler, der in Peter Brady umbenannt wird, vom britischen Geheimdienst rekrutiert und gerät in alle möglichen Spionage-Streitigkeiten. Die Show borgte sich das Bandagen- und Sonnenbrillenkostüm des James Whale-Films von 1933 für den Titelhelden der Science-Fiction und fügte listig einen Hut hinzu.

Weiterlesen: Die besten Comic-, Sci-Fi- und Fantasy-TV-Shows auf Amazon Prime

Zwei Serien dieser ITV-Serie, die auch in den USA auf CBS ausgestrahlt wurde, wurden Ende der 1950er Jahre ausgestrahlt. Alle sechsundzwanzig Episoden stehen zum Streamen zur Verfügung.

H.G. Wells’ Invisible Man ansehen

Der Gefangene (1967)

Wir denken gerne an unsere aktuelle TV-Ära als das vergoldete Zeitalter. Aber es gibt einige berauschende Science-Fiction-Serien aus der Vergangenheit, die alles, was wir heute haben, um ihr Geld machen würden. 1967er Jahre Der Häftling ist eine dieser Serien.

Der Häftling ist eine 17-teilige britische Serie von Patrick McGoohan. McGoohan spielt auch einen namenlosen ehemaligen britischen Geheimagenten, der abrupt seinen Job aufgibt und sich in einem mysteriösen Küstenort wiederfindet. Dort wird er überwacht und studiert, während das Geheimnis, wer er wirklich ist, sich durchsetzt.

Man kann eine gerade Linie ziehen von Der Häftling zu Zwillingsgipfel zu Hat verloren zu praktisch allem, was wir in den letzten zehn Jahren gesehen haben.

„Der Gefangene“ ansehen

Die neuen Abenteuer von Flash Gordon (1978)

Eine weitere Filmation-Serie hier, eine, die der Flash Gordon Comicstrip und mit den Originalcharakteren Dale Arden und Hans Zarkov neben Flash.

Weiterlesen: Die besten TV-Dramen auf Amazon Prime

Die Bande reist nach Mongo, wo sie gegen die Macht von Ming dem Gnadenlosen antreten und eine Allianz von Rebellen gegen den tyrannischen Kaiser bilden. Erwarte Schlachten, Außerirdische, Hexenkrieger, Falken und mehr. Die Show wurde nach ihrer zweiten Staffel abgesetzt und alle 24 Folgen der ersten sind zum Streamen verfügbar.

„Die neuen Abenteuer von Flash Gordon“ ansehen

Gast aus der Zukunft (1984)

Diese Kinder-Science-Fiction-Serie war in ihrer Heimat Russland (deren Sprache Sie sprechen müssen, wenn Sie verstehen möchten, was vor sich geht, ein großer Erfolg, da es keine Untertitel gibt).

Es ist eine fünfteilige Miniserie, auch bekannt als Besucher aus der Zukunft , über zwei Kinder – ein Junge, Kolya, aus der Gegenwart, der ein Jahrhundert vorwärts springt, und ein Mädchen, Alisa, aus der Zukunft, das ins Jahr 1984 zurückspringt. Die einstündigen Episoden sind dem russischen Roman von Kir Bulychov . nachempfunden .

Gast aus der Zukunft ansehen

Autobahn zum Himmel (1987)

Dieses himmlische Kumpel-Cop-Team lief zwischen 1984 und 1989 über fünf Staffeln, die alle zum Streamen verfügbar sind. Es ist die Geschichte von Jon Smith, einem Engel, der seines Engelsprivilegs beraubt und auf die Erde geschickt wurde, um zu versuchen, es zurückzugewinnen.

weiterlesen: Die besten Kindersendungen auf Amazon Prime

Dort trifft er einen ehemaligen Polizisten, mit dem er versucht, Menschen bei ihren verschiedenen Problemen zu helfen, während er sich als normales Volk verkleidet. Bonanza und Kleines Haus in der Prärie 's Michael Landon spielt Jonathan, mit Victor French als pensionierter Polizist Mark.

„Autobahn zum Himmel“ ansehen

Highlander: Die Serie (1992)

Nach einer leichten Neuinterpretation der Handlung des Originalfilms folgte Highlander: The Series Duncan MacLeod vom Clan MacLeod, einem Cousin von Christophe Lamberts Connor. Duncan, gespielt von Adrian Paul, ist ein unsterblicher, der sich mit den üblichen unsterblichen Dingen auseinandersetzt – sterbende geliebte Menschen, ewige Einsamkeit und die tägliche Gefahr der Enthauptung, während deine Kollegen endlos um den „Preis“ kämpfen, der ihnen Macht jenseits aller Vorstellungskraft verleihen würde.

Anständige Schwertkämpfe, viele philosophische Debatten und mehr 90er als Jordan Catalano bei einem No Doubt-Gig, hier kann man jede Menge Spaß haben. Nur die erste der sechs Staffeln ist hier verfügbar, aber mit 22 Folgen ist das keine Zeitverschwendung. Sie können mehr darüber lesen, warum die Highlander-TV-Serie so ist Sehenswert, hier .

Highlander: Die Serie ansehen

Ein Jahrhundert Science-Fiction (1996)

Christopher Lee ist für klassische B-Movie-Fans Gastgeber dieser von Ted Newsom erstellten Dokumentarserie, die auf Meilensteine ​​des Science-Fiction- und Fantasy-Kinos von George Méliès 1902 zurückblickt Reise zum Mond bis hin zu modernen Größen wie Terminator .

Es stehen insgesamt neunzehn Episoden zum Streamen zur Verfügung, von denen jede ein anderes Thema aufgreift, von KI über Dinosaurier bis hin zu verrückten Wissenschaftlern, Robotern, Sci-Fi-Königinnen und mehr. Es ist veraltet, ja, und etwas repetitiv, und offensichtlich wurden nicht alle erforderlichen Filmclips für die Aufnahme freigegeben, aber es ist trotzdem einen Blick wert.

Ein Jahrhundert Science Fiction ansehen

Shaktimaan (1997)

Diese hindisprachige Kinderserie (sorry, keine englischen Untertitel hier) war ein großer Hit im nationalen indischen Fernsehsender, wo sie acht Jahre lang sonntags mittags ausgestrahlt wurde, und in ganz Nepal, Bangladesch und Pakistan. Es ist die Geschichte von Shaktimaan, der als 'erster indischer Superheld' bezeichnet wird, und seines unermüdlichen Kampfes, die Übel der Gesellschaft zu besiegen und der Welt Gerechtigkeit wiederherzustellen.

Der Titelheld wird von Mitschöpfer Mukhesh Khanna gespielt. Wie die lange Eröffnungssequenz Ihnen sagen wird, begann Shaktimaan sein Leben als Mensch, der von einer mystischen Sekte ausgewählt wurde, um elementare Kräfte durch tiefe Meditation zu meistern, wodurch er seine Kräfte erlangte.

Angefangen im Jahr 1997 wäre es eine Lüge zu sagen, dass die Spezialeffekte gut gealtert sind, aber heutzutage haben sie sicherlich einen nostalgischen Charme. Über fünfhundert Episoden wurden produziert, von denen die ersten fünf auf Hindi zum Streamen hier verfügbar sind. Shaktimaan so gern gesehen wird, wurde 2016 eine geplante Wiederbelebung angekündigt.

Shaktimaan ansehen

Geistergeschichten (1997)

„Komm mit mir an einen Ort wundersamer Widersprüche, einen Ort, der still und unbewegt ist, aber dennoch ruhelos und lebendig. Ein Ort unermesslicher Ruhe und grenzenloser Angst. Komm mit mir in die Wiege der Finsternis, wo diejenigen, die wohnen, allein wohnen.“

Weiterlesen: Die besten Horrorfilme zum Streamen

So führt Schauspieler Rip Torn die Zuschauer in jede Folge von Geistergeschichten , eine amerikanische Horror-Anthologie-Serie, die Ende der neunziger Jahre 44 Folgen hatte. Es sind die erwarteten Dinge, die in der Nacht kaputt gehen, Geschichten von Spuk, rachsüchtigen Geistern, Besitztümern und Poltergeistern, die alle in ordentlichen halbstündigen Raten dramatisiert werden. Vielleicht eine für Fans von Garth Morenghis Dunkelort .. ?

Geistergeschichten ansehen

Todd McFarlanes Spawn (1997)

Todd McFarlanes Comicfigur Spawn wurde für die Moderne geschaffen. Al Simmons kämpfte im Vietnamkrieg, bevor er von einem engen Freund mit einem Flammenwerfer verraten und getötet wurde. Während er tot ist (Comic-Charaktere können viel Arbeit erledigen, während er tot ist), schließt Simmons einen Pakt mit einem Dämon, um zur Erde zurückkehren zu dürfen, um seine Frau Wanda zu sehen, solange er sich der höllischen Armee des Dämons anschließt. Aber wie bei den meisten Deals mit einem Teufel hat auch dieser einige Nachteile.

Laichen ist dunkel, filmisch und verstörend. Im Jahr 1997 konnte es im Fernsehen nur funktionieren, wenn es animiert wäre und über Pay-Kabel. Gott sei Dank, Todd McFarlanes Spawn war beides. Die Serie erzählt die Geschichte von Al Simmons in 18 Episoden, verteilt auf drei Staffeln, die alle auf Amazon Prime zu sehen sind.

Sehen Sie sich Todd McFarlanes Spawn an

Monster (1988)

Monster Der Vorspann fühlt sich auf eine Weise verfolgt an, wie sie sich nur von kitschigem Sci-Fi und Horror der späten 80er / frühen 90er Jahre verfolgt fühlen kann. Die Kamera zoomt auf den Planeten Erde und am Abend direkt auf ein gemütliches Vorstadthaus. Ein Vater schaltet niedergeschlagen den Fernseher aus, als Mutter und Tochter mit Popcorn das Familienzimmer betreten. „Schatz, es ist Familienstunde! Da muss was dran sein.“ Siehe da! Monster: ihre Lieblingsserie. Der Vater ist ein felsenköpfiger Freak und die Mutter ist ein Zyklop.

Monster klärt uns von der Vorstellung, dass Horror-Anthologien zur Moderne gehören. Diese Sci-Fi-Channel-Serie (jetzt Syfy) lief von 1988 bis 1991 und enthielt mehrere eigenständige Episoden, die verschiedenen Monstern folgten. Monster ist kreativ, seltsam, beunruhigend und absolut beängstigend.

Monster ansehen